BfK Mediendienste

Jetzt im Buchhandel: Cyrill A. Wyss
ANA DER SANFTE TOD EINER REBELLIN
Der Roman zur plötzlichen Ausbreitung von ADHS

Cyrill A. Wyss / ANA DER SANFTE TOD EINER REBELLIN / Der Roman zur plötzlichen Ausbreitung von ADHS. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100004291 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/BfK Mediendienste"

Bettwil (ots) -

Jetzt im Buchhandel:
Cyrill A. Wyss 
ANA DER SANFTE TOD EINER REBELLIN 
Der Roman zur plötzlichen Ausbreitung von ADHS 
2017, 272 Seiten, Paperback, CHF 16.40 /  Euro 13.99 
ISBN-13: 978-3-7431-0153-1 
www.anarebel.com 
Sprache: Deutsch 

Weltweit schnellt die Zahl der Kinder mit ADHS rasant hoch. Viele ADHS-Patientinnen und Patienten werden mit stark wirkenden und das Bewusstsein verändernden Psychopharmaka ruhig gestellt. Versprochen werden konzentriertes Arbeiten und bessere Leistungen! In seinem Roman "ANA DER SANFTE TOD EINER REBELLIN zeichnet der Autor Cyrill A. Wyss Lebensschicksale betroffener Jugendlicher nach.

Ana war vier jährig; damals eines der ersten Kinder, die gesellschaftlich sowie statistisch als hilfsbedürftige Patienten galten und die mit Methylphenidat behandelt wurden. Die Kleine lässt sich nicht brechen. Als 19-jährige Zicke zieht sie mit einem homosexuellen Chefbeamten zusammen. An seiner Seite lernt sie die wahren Gesetze des Lebens - und die geheimen Bedürfnisse elitärer Köpfe - kennen.

Ben besucht Ana an ihrem 56. Geburtstag im Berner Oberland. Sie liegt allein auf dem Bett eines abgedunkelten Privatzimmers; will berichten. Ihr Körper ist zum Gefängnis geworden. Erschlaffte Muskeln und 150 Kilo Eigengewicht vertragen sich nicht. An Flucht ist nicht zu denken.

Kontakt mit dem Buchautor:

Cyrill Wyss
+41 56 611 04 80
wyss@bfk.ch



Weitere Meldungen: BfK Mediendienste

Das könnte Sie auch interessieren: