Valiant Holding AG

euro adhoc: Valiant Holding AG
Geschäftszahlen/Bilanz
Ausgezeichnetes Resultat in einem schwierigen Umfeld

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

04.03.2009

Die Valiant Holding AG weist trotz des schwierigen Umfelds ein ausgezeichnetes Resultat aus. Der Konzerngewinn beträgt CHF 148,6 Mio. und liegt damit nur unwesentlich unter dem Rekordergebnis des Vorjahres.

Die Bilanzsumme hat um 9,1 Prozent auf CHF 19,5 Mrd. zugelegt, die Kundengelder konnten um 8,2 Prozent und die Kundenausleihungen um 4,6 Prozent gesteigert werden. Insgesamt erzielte die Valiant einen Neugeldzufluss von CHF 1,4 Mrd. Diese Zahl liegt deutlich über den Werten der Vorjahre.

Die Valiant führt die Ausdehnung ihres Tätigkeitsgebiets in wirtschaftlich attraktive Regionen durch die angekündigten Fusionen mit der Bank Jura Laufen und der Obersimmentalischen Volksbank sowie mittels Eröffnung neuer Geschäftsstellen in Baden, Bulle, Basel und Biel fort.

Prof. Dr. Roland von Büren, seit 12 Jahren Präsident des Verwaltungsrats, tritt nicht mehr zur Wiederwahl an. An seiner Stelle soll Kurt Streit in den Verwaltungsrat gewählt werden.

Erfreuliches Resultat Der Erfolg aus dem Zinsengeschäft (CHF 311 Mio., unverändert) konnte gegenüber dem Vorjahr stabil gehalten werden. Die Zunahme der Kundenausleihungen kompensierte den Rückgang der Zinsmarge.

Das operative Ergebnis von CHF 185,1 Mio. liegt 4,3 Prozent (- CHF 8,3 Mio.) unter dem Vorjahreswert. Der Rückgang ist hauptsächlich auf die Mindereinnahmen aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft (CHF 68,9 Mio., - 14,1 Prozent) zurückzuführen.

Der Konzerngewinn beträgt CHF 148,6 Mio. und liegt mit einem Minus von 2,6 Prozent nur unwesentlich unter dem Rekordresultat des Vorjahres.

Die Cost/Income-Ratio erhöhte sich leicht auf 48,1 Prozent (46,6 Prozent). Mit diesem Wert sind wir im Markt hervorragend positioniert.

Der Generalversammlung vom 15. Mai 2009 wird eine unveränderte Bruttodividende von CHF 3.10 pro Aktie vorgeschlagen.

Hoher Kundengeldzufluss Die Bilanzsumme hat um 9,1 Prozent auf CHF 19,5 Mrd. zugelegt, die Kundengelder konnten um 8,2 Prozent auf CHF 13,6 Mrd. gesteigert werden. Insgesamt erzielte die Valiant einen Neugeldzufluss von CHF 1,4 Mrd. Diese Zahl liegt deutlich über den Werten der Vorjahre. Die Kundenausleihungen haben um 4,6 Prozent auf CHF 16,7 Mrd. zugenommen.

Angekündigte Fusionen Ein wichtiges Element der Strategie von Valiant ist, eine Plattform für gesunde Banken zu sein, welche an einem Zusammenschluss interessiert sind. Letzte Woche konnte die Valiant die Fusion mit ihrer langjährigen Kooperationspartnerin Bank Jura Laufen ankünden. Im Oktober 2008 haben zudem die Verwaltungsräte der Obersimmentalischen Volksbank (Zweisimmen) und der Valiant beschlossen, die Zukunft gemeinsam anzugehen. Beide Zusammenschlüsse erfolgen unter Vorbehalt der Zustimmung durch die Generalversammlungen rückwirkend per 01.01.2009.

Eröffnung neuer Geschäftsstellen Im Mai 2009 erfolgt die Eröffnung der Geschäftsstelle in Baden, Ende des zweiten Quartals 2009 öffnet die Geschäftsstelle in Bulle ihre Türen. Ende 2009 ist die Reihe an Basel und ab Frühjahr 2010 wird die Valiant auch in Biel präsent sein.

Wechsel im Verwaltungsrat Auf die Generalversammlung vom 15. Mai 2009 hin laufen die Amtsdauern von Prof. Dr. Roland von Büren und Daniel Brand ab. Sie treten nicht mehr zur Wiederwahl an. Dies auch deshalb, weil der Verwaltungsrat der Valiant Holding AG ein Alterslimit von 65 Jahren als sinnvoll erachtet.

Im Sinne der Kontinuität und der Verlässlichkeit in der Führung unserer Bank schlägt der Verwaltungsrat der Generalversammlung vor, Kurt Streit in den Verwaltungsrat zu wählen. Der Verwaltungsrat beabsichtigt, ihm anschliessend das Präsidium zu übertragen. Kurt Streit hat die operative Leitung der Valiant seit ihrer Gründung im Jahr 1997 inne und ist ein Garant für die Fortführung der erfolgreichen Strategie und der bewährten Geschäftspolitik.

Unter dem Vorbehalt, dass die Fusion mit der Bank Jura Laufen zustande kommt, soll auch deren Präsident, Jean-Baptiste Beuret, zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen werden.

Kontinuität in der Konzernleitung Die Konzernleitung der Valiant wird neu aus vier Personen zusammengesetzt sein: Rolf Beyeler, CFO der Valiant Holding, Michael Hobmeier, CEO der Valiant Bank, Martin Gafner, CEO der Valiant Privatbank und Eduard Zgraggen, Leiter Logistik. Rolf Beyeler wird die Konzernleitungssitzungen koordinieren.

Die Veränderungen auf Stufe Verwaltungsrat und Konzernleitung wurden wie vorgeschrieben der FINMA unterbreitet und von ihr genehmigt.

Kontakt für Fragen

Kurt Streit CEO Valiant Holding AG Tel.: 031 310 72 11

Rolf Beyeler CFO Valiant Holding AG Tel: 031 310 72 11

Diese Mitteilung finden Sie auch auf www.valiant.ch

Facts & Figures Valiant Mit ihren über 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (Vollzeitstellen), 88 Geschäftsstellen und einer Bilanzsumme von CHF 19,5 Mrd. gehört die Valiant zu den Top 10 der Schweizer Retailbanken. Sie übt ihre Geschäfts-tätigkeit in den Kantonen Aargau, Bern, Freiburg, Luzern, Zug und dem-nächst in Basel über ihre Tochterbanken Valiant Bank und Valiant Privat-bank aus. Die Valiant Aktie ist an der SIX Swiss Exchange kotiert und im Index SMIM gelistet. Damit ist Valiant die einzige Bank mit rein inländischem Geschäft unter den 50 grössten an der SIX kotierten Unternehmen (SMI, SMIM). Die Valiant Aktie gehörte im 2008 mit einer Performance von +12.4 % zu den besten an der Schweizer Börse kotierten Titeln.

Agenda Valiant

15. Mai 2009:                 Generalversammlung (Luzern)
12. August 2009:            Bilanzmedien- und Analystenkonferenz (Zürich)

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Valiant Holding AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Beat Michel-Risse
Tel. +41 31 310 72 15
E-Mail: beat.michel-risse@valiant.ch

Branche: Banken
ISIN:      CH0014786500
WKN:        157770
Index:    SPI, SMIM
Börsen:  SWX Swiss Exchange / Geregelter Markt



Weitere Meldungen: Valiant Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: