Valiant Holding AG

euro adhoc: Valiant Holding AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
Ein zukunftsorientiertes Konzept

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

26.02.2009

Bern/Delémont/Laufen, 26. Februar 2009

Ein zukunftsorientiertes Konzept

Die Bank Jura Laufen und die Valiant gründen mit vereinten Kräften eine Bank für die Romandie

Nach über drei Jahren erfolgreicher und intensiver Zusammenarbeit haben sich die Verwaltungsräte der Bank Jura Laufen AG und der Valiant Holding AG geeinigt, ihre Bande noch enger zu knüpfen. Unter Vorbehalt der Zustimmung beider Generalversammlungen im Frühling 2009 wird die Bank Jura Laufen rückwirkend auf den 1. Januar 2009 als selbstständige Tochter der Valiant Holding geführt. Die "neue" Bank Jura Laufen führt ihre bisherige Strategie konsequent weiter und will ihre Geschäftstätigkeit in Richtung Westschweiz ausbauen - entlang dem Jurabogen von Basel bis zum Genfersee. Die Bank wird ihren Sitz in Delémont haben.

Für die Bank Jura Laufen bedeutet dieser Schritt eine Stärkung und eine Vergrösserung ihres Tätigkeitsgebiets, aber auch eine bessere Ausschöpfung des Marktpotenzials. Damit verbunden ist die Vision einer Bank für die französischsprachige Schweiz, welche hohe Investitionen erfordert. Mit einer starken Partnerin wie der Valiant ist dieses ambitiöse Vorhaben realisierbar. Umgekehrt bedeutet diese Partnerschaft für die Valiant einen wichtigen Schritt in Richtung Romandie. Gleichzeitig wird ein weiterer Schwerpunkt in der Region Laufen und Basel gesetzt.

Die Bank Jura Laufen - eine gesunde Bank

Die Bank Jura Laufen entstand 2003 durch die Fusion der Banque Jurassienne d'Epargne et de Crédit und der Regiobank Laufen. Sie ist eine erfolgreiche Bank mit guter Verankerung in ihrer Region. Das Aktienkapital beträgt CHF 13 800 000 und ist eingeteilt in 138 000 Namenaktien zu einem Nominalwert von je CHF 100. Die Bilanzsumme erreichte am 31. Dezember 2008 CHF 1,75 Mrd. Mit ihren 88 Mitarbeitern erreichte die Bank im abgelaufenen Jahr einen Bruttogewinn von CHF 11,3 Mio. und einen Jahresgewinn von CHF 6,1 Mio.

Die Chancen mit vereinten Kräften nutzen

Die Konsolidierung des Geschäftsgebietes der Bank Jura Laufen und der Valiant, welche beide in der französischsprachigen Schweiz tätig sind, liegt nahe: Mit vereinten Kräften wollen die Bank Jura Laufen und die Valiant zukünftig die Chancen nutzen, die sich im welschen Markt eröffnen.

Die Bank Jura Laufen blickt trotz der Finanzmarktkrise auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Die wirtschaftlichen Aussichten für die nächsten Monate sind jedoch weniger erfreulich und die Retailbanken werden sich einer Reihe von Herausforderungen gegenüber sehen, die sich sogar weiter akzentuieren dürften. Diese Entwicklung wird in der gesamten Finanzbranche spürbar sein: Die Zinsmarge wird sich deutlich verengen und die Kommissionserträge werden weiterhin unter den Unsicherheiten an den Börsen leiden.

Ein zukunftsorientiertes Konzept - ein Entscheid aus der Position der Stärke

Vor diesem Hintergrund sind Verwaltungsrat und Geschäftsleitung der Bank Jura Laufen mehrheitlich zur Überzeugung gelangt, dass die langfristigen Interessen der Region - von Aktionären, Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern - und die Umsetzung der strategischen Ziele am besten durch eine noch engere Partnerschaft mit der Valiant gesichert werden können. Dies ist sowohl dem Alleingang als auch einer Kooperation mit anderen Banken vorzuziehen.

Die aktuelle Marktsituation bietet für eine welsche Bank die Chance, sich als starkes Finanzdienstleistungsunternehmen zu positionieren. Diese Chance gilt es zu nutzen, denn zukünftig will die Bank Jura Laufen in Richtung Westschweiz wachsen und eine Bank für die Romandie sein. Die Valiant bekennt sich dabei klar zur Zweisprachigkeit: Die "neue" Bank Jura Laufen wird primär im französischsprachigen Landesteil tätig sein, während ihre Schwester, die Valiant Bank, schwergewichtig die deutschsprachigen Kunden betreuen wird.

Bewährtes wird nicht verändert: Entscheidungen werden vor Ort getroffen und die Bank Jura Laufen wird ihren Sitz auch zukünftig im Jura haben, namentlich in Delémont. Der Präsident des Verwaltungsrats, Jean-Baptiste Beuret, sowie die französisch sprechenden Verwaltungsratsmitglieder werden auch in Zukunft für die strategische Führung der Bank zuständig sein. Ferner wird Adrian Lerf seine derzeitige Funktion als Direktor auch weiterhin wahrnehmen, und zusammen mit seinem bestehenden Führungsteam die Bank Jura Laufen auf ihrem Weg zu einer Bank für die Romandie begleiten.

Vorzüge für die Aktionäre

Infolge der engeren Partnerschaft und der damit verbundenen Eingliederung in die Valiant als 100 %-Tochter, werden die Aktionärinnen und Aktionäre der Bank Jura Laufen zu Aktionären der Valiant. Sie profitieren von einem attraktiven Preis: Der Wert einer Aktie der Bank Jura Laufen wurde auf rund CHF 820 festgelegt. Das Austauschverhältnis beträgt 4 Valiant Aktien für 1 Aktie der Bank Jura Laufen plus eine Barabgeltung von CHF 20 pro Aktie. Zudem können die Aktionäre zukünftig am Erfolgspotenzial der Valiant Aktie teilhaben. Deren durchschnittliche jährliche Gesamtperformance betrug seit der Gründung der Valiant im Juli 1997 bis Ende 2007 rund 16 %. Im schwierigen Jahr 2008 gehörte sie mit einer Wertsteigerung von über 12 % zu den besten an der Schweizer Börse kotierten Titeln.

Vorteile für die Kunden und Geschäftspartner

Für die Kunden ändert sich nichts. Sie werden weiterhin von den ihnen bekannten Ansprechpersonen und an den gewohnten Standorten bedient. Dank entsprechender fachlicher und logistischer Unterstützung der Valiant Bank können die Betreuer ihre Kunden künftig noch professioneller beraten. Dies gilt auch für den Bereich Vermögensverwaltung, in welchem die Valiant Privatbank mit überdurchschnittlichen Dienstleistungen auch höchsten Ansprüchen von privaten und institutionellen Kunden gerecht wird.

Dank ihres guten Ratings ist die Valiant Bank in der Lage, sich am Geld- und Kapitalmarkt jederzeit zu refinanzieren. Die Kreditvergabepolitik wird vollumfänglich im bisherigen Rahmen weitergeführt.

Chancen für die Mitarbeiter

Die Valiant übernimmt die bestehenden Arbeitsverhältnisse und baut auch zukünftig auf die Mitarbeiter aus der Region. Die Mitarbeiter wechseln zu einem Arbeitgeber mit attraktiven Anstellungsbedingungen und gut ausgebauten Sozialleistungen. Sie erhalten zudem neue interessante Zukunftsperspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten.

Zu den Stärken der Valiant gehören - wie bei der Bank Jura Laufen - die Kundennähe, die Kundenkenntnis, die Entscheidkompetenz vor Ort und eine kundenorientierte Unternehmenskultur. Valiant und die Bank Jura Laufen leben die gleichen Grundsätze und pflegen dieselben Werte.

Nutzen für die Region

Der Region bleibt die lokale Bank als Arbeitgeberin, als Steuerzahlerin und als Alternative zu Grossbanken, Kantonalbanken und Raiffeisenbanken erhalten. Die Personalrekrutierung erfolgt auch künftig schwergewichtig in der Region, und die sozialen, kulturellen und sportlichen Engagements werden aufrecht erhalten beziehungsweise weiter ausgebaut.

Abwicklung

Dieser Zusammenschluss bedarf der Zustimmung beider Generalversammlungen, welche in diesem Frühjahr darüber befinden. Bei Genehmigung der beiden Generalversammlungen wird die Bank Jura Laufen rückwirkend auf den 1. Januar 2009 als selbstständige Tochter der Valiant Holding geführt. Unmittelbar nach der Fusion wird die Valiant Holding den gesamten Bankbetrieb und die Liegenschaften der Bank Jura Laufen an die neu gegründete Tochtergesellschaft übertragen, welche in einer ersten Phase den Namen Bank Jura Laufen beibehält.

Weitere Auskünfte Bank Jura Laufen AG 032  421 96 96  Jean-Baptiste Beuret, Präsident des Verwaltungsrats 032  421 36 23  Adrian Lerf, Direktor

Valiant Holding AG 031  310 72 11  Kurt Streit, CEO 031  310 72 11  Rolf Beyeler, CFO

Den Text dieser Mitteilung finden Sie auch im Internet unter www.valiant.ch und unter www.bjl.clientis.ch.

Facts & Figures Bank Jura Laufen AG Mit einer Bilanzsumme von CHF 1,75 Milliarden, 88 Mitarbeitern und 12 Geschäftsstellen ist die Bank Jura Laufen ein wichtiger Finanzpartner in ihrem Tätigkeitsgebiet, welches sich im Jura-Bogen von den Freibergen bis vor die Tore von Basel erstreckt. Die Regionalbank hat ihren Hauptsitz in Delémont (JU) und in Laufen (BL). Zentrale Werte wie Kundennähe, Wirtschaftlichkeit und Kompetenz zeichnen die Bank Jura Laufen aus.

Facts & Figures Valiant Holding AG Mit ihren über 900 Mitarbeitern (Vollzeitstellen), nahezu 90 Geschäftsstellen und einer Bilanzsumme von CHF 18,7 Mrd. gehört die Valiant zu den Top 10 der Schweizer Retailbanken. Sie übt ihre Geschäftstätigkeit in den Kantonen Aargau, Bern, Freiburg, Luzern, Zug und demnächst in Basel über ihre Tochterbanken Valiant Bank und Valiant Privatbank aus. Die Valiant Aktie ist an der SIX Swiss Exchange kotiert und im Index SMIM gelistet. Damit ist Valiant die einzige Bank mit rein inländischem Geschäft unter den 50 grössten an der SIX kotierten Unternehmen (SMI, SMIM). Die Valiant Aktie gehörte im 2008 mit einer Performance von +12.4 % zu den besten an der Schweizer Börse kotierten Titeln.

Agenda Bank Jura Laufen AG 17. April 2009: Generalversammlung (Delémont)

Agenda Valiant Holding AG

4. März 2009:                 Bilanzmedien- und Analystenkonferenz (Zürich)
15. Mai 2009:                 Generalversammlung (Luzern)
12. August 2009:            Bilanzmedien- und Analystenkonferenz (Zürich)

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Valiant Holding AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Beat Michel-Risse
Tel. +41 31 310 72 15
E-Mail: beat.michel-risse@valiant.ch

Branche: Banken
ISIN:      CH0014786500
WKN:        157770
Index:    SPI, SMIM
Börsen:  SWX Swiss Exchange / Geregelter Markt



Weitere Meldungen: Valiant Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: