Valiant Holding AG

euro adhoc: Valiant Holding
Geschäftszahlen/Bilanz
Valiant Holding steigert Halbjahresgewinn um 15 Prozent

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

6-Monatsbericht

14.08.2007

Die Valiant Holding hat im ersten Halbjahr 2007 einen Konzerngewinn von CHF 76,3 Mio. (+ 14,7%) erzielt. Die Erträge konnten gegenüber dem Vorjahr in sämtlichen Geschäftssparten erhöht und die Kosten annähernd auf dem Stand per 30. Juni 2006 gehalten werden. Wie der Konzerngewinn stiegen auch der Bruttogewinn und das operative Ergebnis deutlich an. Damit haben sich die Produktivitätsfortschritte der vergangenen Jahre bestätigt.

Volumenwachstum zahlt sich aus Die Erfolgsrechnung des ersten Semesters 2007 präsentiert sich ausserordentlich erfreulich. Der Bruttoerfolg übertrifft das Vorjahr mit CHF 206,5 Mio. deutlich (+ 6,9%). Der grösste Teil der Zunahme stammt aus dem Zinserfolg, welcher vom Wachstum der Ausleihungen der zurückliegenden Semester profitierte und von CHF 147,7 Mio. auf CHF 155,3 Mio. anstieg (+ 5,2%). Der Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft erhöhte sich von CHF 36,3 Mio. auf CHF 39,5 Mio. (+8,7%); dieser Geschäftsbereich profitierte vom günstigen Marktumfeld in den ersten Monaten der Berichtsperiode.

Günstige Kostenentwicklung Der Geschäftsaufwand hat unterproportional zugenommen, und zwar von CHF 96,3 Mio. auf CHF 99,0 Mio. (+ 2,9%). Nebst den im Frühjahr vorgenommenen Lohnanpassungen wirkten sich die bereits vor der Eröffnung der Geschäftsstellen in Freiburg und Zug getätigten Personalrekrutierungen und die Kosten für die Einrichtung der neuen Standorte aus. Die Cost/Income Ratio verbesserte sich auf 48,0% (Vorjahr 49,8%).

Die Abschreibungen liegen mit CHF 11,9 Mio. um 5,2% über der Vorjahresperiode. Um nochmals 59,2% niedriger fiel dafür der Bedarf an Wertberichtigungen aus; er beträgt lediglich noch CHF 1,5 Mio. Das operative Ergebnis verbesserte sich um 14,8% auf CHF 94,1 Mio.

Konzerngewinn auf Rekordniveau Nach Abzug der Steuern von CHF 22,7 Mio. (+ 21,5%) resultiert für das erste Halbjahr 2007 ein Konzerngewinn von CHF 76,3 Mio. (+ 14,7%).

Höhere Bilanzsumme Die Bilanzsumme wuchs gegenüber dem 31. Dezember 2006 um 2,8% auf CHF 17,7 Mrd. an. Dank intensiver Marktbearbeitung - und begünstigt durch die positive Konjunkturentwicklung - gelang es, die Kundenausleihungen im ersten Halbjahr um weitere CHF 490,6 Mio. auf CHF 15,5 Mrd. zu erhöhen. Dieser Zuwachs ist umso erfreulicher, als die Qualität des Kreditportefeuilles sehr gut ist, was sich in der tiefen Wertberichtigungsquote niederschlägt. Die Kundengelder nahmen um 1,9% auf CHF 12,5 Mrd. zu.

Attraktive Valiant Aktie Die Aktie Valiant Holding hat ihre anhaltende Aufwärtsentwicklung weiter fortgesetzt. Vom 1. Januar 2007 bis Anfang August ist der Kurs von CHF 137.- auf CHF 176.- angestiegen (+ 28.5%).

Der von der Generalversammlung genehmigte Aktienrückkauf beginnt am 3. September 2007. Über eine zweite Handelslinie an der SWX Swiss Exchange sollen bis zu maximal 800'000 Aktien zwecks Vernichtung zurückgekauft werden, entsprechend 4,8% der total ausstehenden 16'595'000 Aktien. Dadurch sollen nicht benötigte liquide Mittel an die Aktionäre zurückfliessen.

Ausblick Die Valiant Holding ist bezüglich der weiteren Geschäftsentwicklung zuversichtlich und rechnet damit, dass das ausgezeichnete Vorjahresresultat übertroffen werden kann.

Agenda

Bilanzmedien- und Analystenkonferenz      Montag, 3. März 2008
Generalversammlung                                  Freitag, 16. Mai 2008
Bilanzmedien- und Analystenkonferenz      Mittwoch, 13. August 2008

Facts & Figures

Mit ihren 925 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, über 80 Geschäftsstellen und einer Bilanzsumme von CHF 17,6 Mrd. gehört die in Luzern domizilierte Valiant Holding AG zu den Top 10 der Schweizer Retailbanken. Sie übt ihre Geschäftstätigkeit in den Kantonen Aargau, Bern, Freiburg und Luzern über die Valiant Bank und die Valiant Privatbank aus.

Weitere Auskünfte

Kurt Streit, CEO Valiant Holding, Tel. 031 310 73 21

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 15.08.2007 05:30:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: VALIANT Holding
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Jürg Belz
Tel.: +41 (0)31 310 7210
E-Mail: juerg.belz@valiant.ch

Branche: Banken
ISIN:      CH0014786500
WKN:        157770
Index:    SPI
Börsen:  SWX Swiss Exchange / Geregelter Markt



Weitere Meldungen: Valiant Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: