Universität Kaiserslautern

Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen - Berufsbgeleitender Fernstudiengang der Technischen Universität Kaiserslautern und der privaten Universität Witten/Herdecke jetzt mit Master-Abschluss

Kaiserslautern (ots) - Die Technische Universität Kaiserslautern bietet in Kooperation mit der Privaten Universität Witten/Herdecke gGmbH den viersemestrigen, postgradualen Fernstudiengang 'Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen' ab dem Wintersemester 2006/2007 erstmals mit dem akademischen Grad 'Master of Arts' an. Dem Fernstudienzentrum der Kaiserslauterer Hochschule ist es damit gelungen, nach der erfolgreichen Akkreditierung der Studiengänge 'Erwachsenenbildung', 'Personalentwicklung' und 'Schulmanagement' nun für den vierten Fernstudiengang den begehrten Master-Titel zu vergeben. Ziel des postgradualen Fernstudiums ist die Vermittlung des erforderlichen Wissens und der notwendigen Kompetenzen zur Führung und Leitung von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen. Die Inhalte des modular aufgebauten Fernstudiengangs orientieren sich dabei an den zentralen Handlungsfeldern im Gesundheits- und Sozialwesen: Strategisches Management, Ressourcenmanagement, Change Management und insbesondere Qualitätsmanagement. Das Fernstudium wendet sich vor allem an Fach- und Führungskräfte von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen sowie an Personen, die eine leitende Position in diesem Bereich anstreben. Des weiteren richtet sich der Studiengang an all diejenigen, die die zukünftigen Herausforderungen an das Managmement im Gesundheits- und Sozialwesen aktiv bewältigen und ihr Wissen sowie ihre berufliche Kompetenz erweitern möchten. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Universität oder Fachhochschule), gleich welcher Fachrichtung sowie der Nachweis einer einjährigen Berufstätigkeit nach dem Erststudium spätestens bei der Anmeldung der Masterarbeit. Die Dauer des Studiums beträgt insgesamt vier Semester. Am Ende jeden Semesters wird eine Präsenzphase durchgeführt, an der praxiserfahrene Referenten in Gruppenarbeit die prüfungsrelevanten Inhalte vertiefen. Das Studienentgelt beträgt z.Z. 990,- EUR zzgl. 87,69 EUR Sozialbeitrag pro Semester. Einmalige Masterprüfungsgebühr in Höhe von z.Zt. 500,- EUR. Die Einschreibung erfolgt jeweils zum Wintersemester (Semesterbeginn 1. Oktober). Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Information und Anmeldung: TU Kaiserslautern, ZFUW, Postfach 3049, D-67653 Kaiserslautern, Tel.: 0631/205-4925, Fax: 0631/205-4940, E-Mail: zfuw@rhrk.uni-kl.de, Internet: http://www.zfuw.de ots Originaltext: Universität Kaiserslautern Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Carla Sievers Tel.: ++49 (0)631 205 4923 E-Mail: sievers@rhrk.uni-kl.de

Das könnte Sie auch interessieren: