Universität Kaiserslautern

Grundlagen des E-Learning kompakt vorgestellt - Technische Universität Kaiserslautern bietet internetbasierte Weiterbildung zum Thema "E-Learning" an

Kaiserslautern (ots) - Das Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Technischen Universität Kaiserslautern bietet ab 30. September ein sechswöchiges Online-Seminar zum Thema "E-Learning" an. Die interbetbasierte Weiterbildung, die nebenberuflich absolviert werden kann, wendet sich zum einen an Verantwortliche in der Weiterbildung und Mitarbeiter, die E-Learning in ihrer Einrichtung einführen wollen und zum anderen an Personen, die eine erste Orientierung im Themenfeld "E-Learning" suchen und ausprobieren möchten, ob das "virtuelle Lernen" für sie geeignet ist. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein abgeschlossenes Studium an einer Universität oder Fachhochschule, ein sicherer Umgang mit PC und Internet sowie ein leistungsfähiger Computer mit Internetanschluss. Die Frage, wie die sogenannten "Neuen Medien" sinnvoll und effektiv im Rahmen von Lernprozessen eingesetzt werden können, steht im Zentrum des für Einsteiger in die Thematik speziell aufbereiteten Kurses im Internet. In einem überschaubaren Zeitraum von sechs Wochen behandelt das Online-Seminar zentrale Aspekte des elektronischen Lehrens und Lernens wie zum Beispiel Didaktik, Moderation, Kurs-Design, Lernplattformen und anderes mehr. Organisiert und durchgeführt wird das Online-Seminar von einer erfahrenen Tutorin, die die Teilnehmenden während des Lernprozesses aktiv begleitet. Der Kurs schliesst bei erfolgreicher Bearbeitung mit einer Teilnahmebescheinigung des Zentrums für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung der Technischen Universität Kaiserslautern ab. Die Kosten betragen insgesamt 390 Euro. Anmeldungen werden per Online-Formular im Internet unter www.zfuw.de bis zum 18. September entgegen genommen. ots Originaltext: Technische Universität Kaiserslautern, ZFUW Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Technische Universität Kaiserslautern, ZFUW Sabine Hemsing Tel. +49/631/205-4647 E-Mail: hemsing@rhrk.uni-kl.de Pressekontakt: Carla Sievers Tel. +49/631/2017-251 E-Mail: sievers@rhrk.uni-kl.de

Das könnte Sie auch interessieren: