API Electronics Group Inc.

API Electronics schlisst Akquisition von TM Systems ab - Anbieter kritischer Systeme für die US-Navy soll APIs Umsatz im Geschäftsjahr 2004 um 50 Prozent steigern

    New York (ots) - API Electronics Group Inc. [Deutschland; Börse: Berlin; WKN: 899432; Symbol: AEF.BER / USA; Börse: OTC/BB; Symbol: APIEF] gibt bekannt, dass man die Akquisition von TM Systems Inc., eines in Privatbesitz befindlichen Unternehmens, das überlebenswichtige Systeme an die US-Navy liefert, abgeschlossen hat. Diese Übernahme, die APIs Umsätze im Fiskaljahr 2004 um mehr als 50 Prozent steigern wird, wurde am 6. Februar 2003 abgeschlossen. APIs Geschäftsjahr 2003 endet am 31. März 2003.

    Mit diesem 3 Millionen US-Dollar schweren Cash-Deal, von denen 1,5 Millionen US-Dollar bei Abschluss gezahlt wurden, hat API alle ausgegebenen und ausstehenden Aktien von TM Systems übernommen und damit auch deren Verträge, angezeigten Aufträge, Belegschaft und Anlagen wie in der Vereinbarung dargelegt. TM Systems wird im Kalenderjahr 2003 voraussichtlich einen Umsatz von mehr als 3 Millionen Dollar erzielen.

    TM Systems, die seit mehr als 30 Jahren in diesem Geschäft tätig sind, beliefern den Verteidigungssektor mit Ausrüstung für den Start und die Landung von Flugzeugen der Navy, Flugkontroll- und Signalsystemen, Änderungen für Radarsysteme, Datenkommunikations- und Testequipment sowie Gerätschaften für Erdkampfunterstützungsflugzeuge. Die Kundenbasis des Unternehmens enthält verschiedene US-Regierungsstellen, eingeschlossen die US-Navy, sowie zahlreiche inländische und ausländische kommerzielle Gesellschaften.

    "Die Akquisition von TM Systems wird es API erlauben, sein gefragtes Produktangebot für die US-Regierung und kommerzielle Kunden weiter zu steigern, besonders im Bereich Komplettsysteme für den Verteidigungssektor, die API nun zum ersten Mal in seiner Geschichte anbieten wird," erklärt Tom Mills, President und COO von API Electronics. "API ist erfreut, sein Kerngeschäft mit militärischer und Verteidigungselektronik um Systeme wie den Stabilized Glide Slope Indicator (SGSI), das Hubschrauberpiloten nutzen, um eine sichere Landung zu gewährleisten, und um das Deck Status Light System, das Hubschrauberpiloten und der Bodencrew mit Informationen über den Status des Landebereichs versorgt, erweitern zu können. Wir sind davon überzeugt, dass dieses und andere, neue Produkte uns langfristig ein höheres, potenzielle Umsatzwachstum bringen werden."

    Die ständige Einsatzbereitschaft verlangt von der US-Navy die Unabhängigkeit von landgestützten Kommandostellen. TM Systems unterstütz diese Mission, indem man Equipment von entscheidender Bedeutung liefert, wie die SGSI, eine elektrohydraulische, optische Landehilfe, die auf einer stabilisierten Plattform installiert ist. Die Navy vertraut auf solche System, um sicherzustellen, dass ihre Hubschrauberpiloten den richtigen Anflugwinkel visuell etablieren und einhalten können, um so einen sicheren Anflug und eine sichere Landung zu gewährleisten. Unter optimalen Wetterbedingungen beträgt die Sichtweite nachts knapp fünf Kilometer. Das Deck Status Light System arbeitet in Verbindung mit dem Stabilized Glide Slope Indicator und bietet dem Piloten visuelle Hinweise zum Zustand der Landeplattform.

    Die TM Systems Transaktion ist Teil von APIs Strategie durch organisches Wachstum, Produktdiversifizierung und ausgewählte, strategische Akquisitionen zu wachsen. "Dieser Deal passt genau in unsere aggressive Wachstumsstrategie und bietet für die Zukunft eine exzellente Möglichkeit, ihren Wert für das Unternehmen und seine Aktionäre zu maximieren," sagt Mills.

    Über API Electronics:

    API Electronics Group Inc. sowie die zugehörigen Tochtergesellschaften sind führende Entwickler und Hersteller von qualitativ hochwertigsten elektronischen Komponenten und mikroelektronischen Stromkreisen mit genau definierten Funktionsfähigkeiten. API und die Tochtergesellschaften beliefern gemeinsam seit über 50 Jahren zahlreiche weltweite Produzenten von Militärprodukten, Telekommunikationsausrüstung, Computerzulieferung, Prozesssteuerausrüstung und -instrumenten. Mit einer wachsenden Kundenliste von "Blue Chip Unternehmen" einschliesslich Honeywell-/Alliedsignals, General Dynamics, Lockheed Martin, Litton Systeme, Harris Corporation sowie zahlreicher anderer führender Technologie- oder technologiebasierter Unternehmen in aller Welt liefert API regelmässig reguläre sowie speziell angefertigte Produkte an Kunden in mehr als 34 Ländern. API verfügt über hochmoderne Produktions- und Technologiezentren im Bundesstaat New York, USA, und Ontario, Kanada, die zusammen eine Fläche von 48.500 Quadratfuss ausmachen. Das Unternehmen verfügt ausserdem über Produktionskapazitäten in China sowie über eine Vertriebszentrum in Grossbritannien. APIs Tochtergesellschaft Filtran ist ein nach ISO 9001 zertifiziertes Unternehmen. Die Aktien von API Electronics werden in Deutschland und den USA gehandelt (Deutschland, WKN: 899432, Symbol: AEF.BER / USA, NASD-OTCBB: APIEF). Weitere Informationen über die Filtran Gruppe und API Electronics finden Sie bitte auch auf den Websites der Firmen unter www.filtran.com oder www.apielectronics.com.

    Diese Pressemitteilung enthält vorausschauenden Aussagen in Übereinstimmung mit dem "Private Securities Litigation Reform Act" von 1995. Alle vorausschauenden Aussagen unterliegen einem gewissen Risiko, Unsicherheiten und Annahmen. Diese Risiken und Unsicherheiten, die in APIs jährlichen und vierteljährlichen Berichten, wie sie bei der Securities and Exchange Commission eingereicht werden, ausführlicher dargelegt sind, schliessen veränderte Marktbedingungen innerhalb der Branchen, in denen das Unternehmen tätig ist, mit ein. Sollte eines oder mehrere dieser Risiken und Unsicherheiten eintreten oder sich die Annahmen als falsch erweisen, könnten die tatsächlichen Resultate erheblich von den gegenwärtig angenommenen Resultaten abweichen.

ots Originaltext: API Electronics Group Inc.
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Nordamerika:
Primoris Group
Tel.      +1-877-274-0274
mailto: api@primorisgroup.com

Europa:
Primoris Group International
Tel.      +49/40/48-40-46-120
mailto: PrimorisgroupInt@primorisgroup.com
[ 001 ]



Weitere Meldungen: API Electronics Group Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: