november AG

EANS-News: november AG
Kapitalmaßnahmen können jetzt umgesetzt werden

-------------------------------------------------------------------------------- Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Finanzen/Anfechtungsklage abgewiesen, Freigabeverfahren stattgegeben Erlangen (euro adhoc) - Erlangen, 27. April 2009 Im Anfechtungsverfahren gegen die Beschlüsse der außerordentlichen Hauptversammlung der November AG vom 24. Oktober 2008 ergingen durch das Landgericht Nürnberg Fürth folgende Entscheidungen: Die Klage gegen die Beschlüsse der Kapitalherabsetzung und gegen die Vergütung des Aufsichtsrats wurde abgewiesen. Dem gleichzeitig von der november AG gestellten Antrag im Freigabeverfahren zur Eintragung der Kapitalherabsetzung wurde stattgegeben. Nachdem bereits Anfang April 2009 ein Teilprozessvergleich mit einem der beiden Kläger gegen die Beschlüsse der außerordentlichen Hauptversammlung der november AG vom 24. Oktober 2008 eingegangen werden konnte, hat nun das Gericht erstinstanzlich die noch verbliebene Klage des zweiten Klägers abgewiesen. In der Berufungsfrist ist noch die Berufung durch den Kläger möglich und abzuwarten. Da aber dem Freigabeverfahren stattgegeben wurde, kann die november AG nun den geplanten Kapitalschnitt im Verhältnis 1 zu 3 durchführen. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Konsolidierung und Restrukturierung der november AG. Mit dem geplanten Paket von Kapitalmaßnahmen aus den Jahren 2007 und 2008 kann die november AG sich auch in diesen schwierigen Zeiten am Kapitalmarkt nun wieder engagieren. Damit sollen weitere Investitionen finanziert werden sowie der eingeschlagen Weg der Expansion durch den Erwerb weiterer Unternehmen fortgesetzt werden. ___________________________________________________________ Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: november AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Für Interviewanfragen, Rückfragen oder Bildmaterial wenden Sie sich bitte an: november AG, Investor Relations c/o PROGEN Biotechnik GmbH Maaßstrasse 30, D - 69123 Heidelberg Tel.: +49 (0)6221 - 82 78 0 e-mail: ir@november.de, www.november.de Branche: Biotechnologie ISIN: DE000A0S9N72 WKN: A0S9N7 Index: CDAX, Prime All Share, Technologie All Share Börsen: Börse Frankfurt / Geregelter Markt/Prime Standard Börse Berlin / Freiverkehr Börse Stuttgart / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Börse Hannover / Freiverkehr Börse München / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: