Spielwarenmesse eG

ToyAward 2007 der Neuheitenpreis der Spielwarenmesse - Welt-Bühne für originelle Spielideen

Nürnberg (ots) - - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar - Zum vierten Mal vergibt eine unabhängige Jury die ToyAwards zur Spielwarenmesse in Nürnberg. Rund 163 Unternehmen hatten insgesamt 223 Neuheiten eingereicht. Die Preisträger 2007 stehen jetzt fest. Die Jury hat in acht Kategorien Produkte prämiert, die aus der ohnehin überwältigenden Zahl an Neuentwicklungen noch herausragen. Sie zeichnen sich alle aus durch Originalität der Gestaltung und des Spiel-Inhalts, technologische Innovationen und besonders sensible Umsetzung menschlicher Spielbedürfnisse der angesprochenen Altersklassen. Der ToyAward dokumentiert mit diesen Auszeichnungen erneut die Leistungsfähigkeit der Spielwarenindustrie. Die Zusammensetzung der Jury aus Experten der Branche und Einkäufern der wichtigsten europäischen Handelsorganisationen garantiert den unverstellten Blick auf das weltweite Spielwarenangebot, das die Leitmesse 2007 wieder zeigt. Die ToyInnovations 2007 stehen in folgenden Kategorien fest: - Kategorie Fun + Sport: Produkt Animal Swing / Eitech GmbH - Kategorie Emotion + Erlebnis: Produkt Magische Regenbogenfee Elina / Mattel GmbH - Kategorie Wissen + Lernen: Produkt Fröhlich oder traurig ... wie zeigst du Gefühle? / Kosmos Verlag - Kategorie Trend + Lifestyle: Produkt Wii & Wario Wear: Smooth MovesTM / Nintendo of Europe GmbH - Kategorie Technik + Elektronik: Produkt RC Bulldozer mit Motor/ Lego GmbH: - Kategorie Spiel + Action: Produkt Wildlife / Identity Games Int. BV - Kategorie Kreativität + Design: Produkt Aqua DoodleR XXLR Thomas und seine Freunde / Ravensburger Spieleverlag GmbH - Kategorie Sonderpreis Innovation: Produkt PLEO / JOKER AG/SA ToyAward - Der Neuheitenpreis der Spielwarenmesse Die Ausschreibung des ToyAwards richtete sich an alle Aussteller der Spielwarenmesse 2007. Die Teilnahme ist ohne Gebühr. Folgende Bewertungskriterien wurden unter anderen für die Auswahl beachtet: Innovationsgrad eines Produkts, Produktkonzept, Qualität der Verarbeitung, Materialbeschaffenheit, Spielbarkeit, Handhabbarkeit sowie die Verständlichkeit des Produkts. und Ideenreichtum dient dem Handel und den Konsumenten als Orientierungshilfe für Order- bzw. Kaufentscheidungen. Weitere Informationen unter: www.spielwarenmesse.de/pk www.toy-innovation.de ots Originaltext: Spielwarenmesse eG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Kyra Mende Spielwarenmesse eG Münchener Str. 330 90471 Nürnberg Tel.: 0911-99813-33 Fax: 0911-99813-40 E-Mail: k.mende@spielwarenmesse.de

Das könnte Sie auch interessieren: