Studiosus Reisen

Katalognews "CityLights": Neue Städtereisen mit Kulturprogramm

München (ots) - Umfangreiches Leistungspaket inklusive: Bei den "CityLights"-Reisen von Studiosus ist neben Anreise, Übernachtungen in zentral gelegenen Hotels und qualifizierter Reiseleitung auch das Besichtigungsprogramm bereits im Reisepreis enthalten. Neben Amsterdam wurde Kopenhagen in den jetzt erschienenen Städtereisen-Katalog 2012 neu aufgenommen. Auf dem Programm der fünftägigen Amsterdamreise stehen unter anderem ein Bummel über den Blumenmarkt, eine Grachtenrundfahrt und der Besuch des Van-Gogh-Museums. Für Unternehmungen auf eigene Faust hat der Studiosus-Reiseleiter wertvolle Tipps parat. Zum Beispiel für eine Radtour durch die Stadt - vielleicht mit einem Hollandrad? Er verrät außerdem, welche Cafés und Restaurants gerade "in" und wo die "Winkelen" - die kleinen Läden - zu finden sind. Die Reise kostet mit umfangreichem Leistungspaket ab 785 Euro pro Person. Im Preis inbegriffen sind die Bahnreise von jedem Bahnhof in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Eintrittsgelder, Übernachtungen im Mittelklassehotel mit Frühstück und Studiosus-Reiseleitung. Mit Flug ist die Reise ab 935 Euro buchbar. Jetzt ebenfalls bei Studiosus inklusive: Klimaneutrale Bahn- und Busfahrten durch CO2-Kompensation. Informationen gibt es in Reisebüros oder unter 00800 - 2401 2401 (gebührenfrei aus D, A und CH). Details zur Reise unter www.studiosus.com/reisen/2012/ST/0880 .

Über "Studiosus CityLights":

Städtereisen in rund 25 Metropolen weltweit präsentiert der Katalog "Studiosus CityLights". Neben Klassikern wie Paris, London und Rom finden sich auch Moskau und New York im Angebot. Das Besondere daran: das durchdachte Besichtigungsprogramm, das umfassende Leistungspaket und die kompetente Studiosus-Reiseleitung. Internet: www.studiosus.com/citylights .

Kontakt:

Dr. Frano Ilic, Pressesprecher der Unternehmensgruppe
Telefon: +49-89-50060-505, E-Mail: frano.ilic@studiosus.com
Gerne stellen wir Ihnen kostenfreies Bildmaterial zur Verfügung.



Weitere Meldungen: Studiosus Reisen

Das könnte Sie auch interessieren: