Schweiz. Gesellschaft für Anti-Aging

Einladung: 1. Internationaler Anti-Aging Kongress in Zürich

Gesund in jeden Lebensabschnitt: Dimensionen und Möglichkeiten des Anti-Aging - Internationale Experten präsentieren aktuelles Wissen und moderne Konzepte der Vorsorge und Therapie. Zürich (ots) - Welche Konzepte gibt es für ein erfolgreiches und gesundes Altern? Was kann aktiv getan werden, damit der Einklang und die Gesundheit von Körper, Geist und Seele bewahrt werden? Beim ersten internationalen Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Anti-Aging in Zürich diskutieren Experten unterschiedlicher Fachrichtungen belegte Strategien und neue Denkansätze. Der Kongress zeigt auf, wie der Alterungsprozess beeinflusst werden kann. Anti-Aging ist mehr als nur Lifestyle-Medizin oder ein Modegag. Während bei Frauen die Alterungsproblematik schon seit Jahrzehnten bekannt ist, ist der Alterungsprozess beim Mann erst in den letzten Jahren zum Gegenstand medizinischer Diskussionen geworden. Ein gutes Anti-Aging Konzept kann sich nicht auf einzelne Segmente beschränken, sondern umfasst alle Komponenten der aktiven Lebensgestaltung. Voraussetzung für eine Behandlung ist eine differenzierte Untersuchung durch einen Spezialarzt. Die differenzierte Diagnostik beinhaltet eine genaue Erhebung auf psychologischer, biochemischer und physischer Ebene mit entsprechenden Untersuchungen. Ernährung, Sport, Bewegung und Hormone sind einzelne Bausteine im grossen Puzzle des modernen, medizinischen Anti-Aging. Insbesondere die Wachstumshormone sind mit zunehmendem Alter sehr oft reduziert und eine Substitution dieser Hormone wird in vielen Fällen empfohlen. Journalisten sind herzlich zu den Referaten eingeladen. Samstag 22. Februar 2003 - 9.30h bis 17.00h Arabella-Sheraton Atlantis Hotel Döltschiweg 234, Zürich 1. Internationaler Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Anti-Aging Gesund in jeden Lebensabschnitt: Dimensionen und Möglichkeiten des Anti-Aging Der Kongress diskutiert das aktuelle Wissen und moderne Konzepte der Vorsorge und Therapie. Er zeigt auf, wie der Alterungsprozess heute beeinflusst werden kann. Referate von: Prof. Dr. Richard Walker, University of South Florida College of Medicine, Tampa, Florida Prof. Dr. Bruno Lunenfeld, Faculty of Life Sciences Bar Ilan University, Israel Dr. med. Fiorenzo Angehrn, Swiss Health & Life Xtension Institute, Biel Dr. med. Martin Jenzer, Diplomate American Board of Internal Medicine, Hergiswil 10.00 - 12.00 Uhr Publikumsvorträge 13.00 - 17.00 Uhr Wissenschaftliche Vorträge Opening remarks Dr. Fiorenzo Angehrn Swiss Health & Life Xtension Institute Klinik Piano, Biel, Switzerland Dimensions and possibilities in healthy aging Dr. Fiorenzo Angehrn Swiss Health & Life Xtension Institute Klinik Piano, Biel, Switzerland Issues relevant to the practice of healthy aging Medicine Prof. Dr. Richard F. Walker, University of South Florida College of Medicine, Tampa, Florida Health and the aging male Prof. Dr. Bruno Lunenfeld Faculty of Life Sciences Bar Ilan University, Israel The orthomolecular connection Dr. Martin Jenzer Diplomate American Board of Internal Medicine, Hergiswil, Switzerland 09.00 - 17.00 Uhr Ausstellung zum Thema Ausstellung zum Thema Kongressteilnahme und Besuch der Ausstellung ist kostenlos. Teilnehmerzahl limitiert Anmeldung und logistische Fragen unter der E-mail Adresse symposia@bluemail.ch oder mit beiliegendem Fax-Antworttalon Für allfällige Fragen steht Ihnen Herr Dr. med. F. Angehrn und Herr Dr. med. M. Jenzer am 22. Februar in der Mittagspause (von 12.30 bis 12.50 Uhr) gerne zur Verfügung. Gerne können Sie bei Fragen zum Thema, Herrn Dr. Angehrn telefonisch unter der Nummer: 032/344'40'40 erreichen (auch vor dem Kongress). ots Originaltext: Schweizerische Gesellschaft für Anti-Aging Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Schweizerische Gesellschaft für Anti-Aging Gottstattstrasse 24 2504 Biel Herr Dr. med. F. Angehrn Herr Dr. med. M. Jenzer Tel. +41/32/344'40'40 ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: Antwortfax ots.Einladungs-Service Medienkonferenz 1. Internationaler Anti-Aging Kongress in Zürich ( ) Wir nehmen gerne teil. ( ) Wir nehmen nicht teil. ( ) Schicken Sie uns bitte die Pressemappe. Name / Vorname: ................................................. Medium: ................................................. Strasse: ................................................. PLZ / Ort: ................................................. Telefon: ................................................. Fax: ................................................. E-Mail: ................................................. Rückfax an Tel: +41/32/344'40'42, z. H. Frau. D. Kramer oder E-Mail: symposia@bluemail.ch :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: [ 004 ]

Das könnte Sie auch interessieren: