TUI AG

TUI Marathon Palma de Mallorca wird noch internationaler
Teilnehmer-rekord bei der 8. Auflage
TUI spendet 25.000 Euro für Kinder

Palma de Mallorca (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Wie international der TUI Marathon Palma de Mallorca ist, war bei der Siegerehrung der achten Auflage zu erkennen: Läufer aus fünf Nationen standen auf dem Treppchen, insgesamt 59 Nationen waren beim TUI Marathon dabei. Außerdem gab es Rekorde am laufenden Band: Beim 8. TUI Marathon Palma de Mallorca wurden zwei Streckenrekorde über die Kurzdistanzen und ein Teilnehmerrekord erreicht. Jonatan Gomez Espinola lief mit 01:08:41 auf der Halbmarathonstrecke eine neue Bestzeit und Guillem Duran Galletero brach mit 00:31:51 den Rekord auf der 10-km-Distanz. Mit einer Zuwachsrate von 13,14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr setzt der TUI Marathon die jährlichen Spitzenzahlen fort. 9.205 Läufer aus 59 Nationen zeigten beim "schönsten Inselmarathon der Welt" ihr athletisches Können. An die "Königsdisziplin" Marathon wagten sich 1.404 Teilnehmer, beim Halbmarathon starteten 3.487 Läufer. Über die Zehn-Kilometer-Distanz liefen und "walk-ten" 329 Teilnehmer und beim Unicef Kids Run bewiesen 2.000 Kinder im Alter von zwei bis zwölf Jahren ihren sportlichen Ehrgeiz. Entlang der Strecke feuer-ten tausende Zuschauer bei strahlendem Sonnenschein und 23 Grad die Sport-ler an.

Der Startschuss für den 8. TUI Marathon wurde von Dr. Michael Frenzel, Vor-standsvorsitzender der TUI AG, vor der imposanten Kulisse der Kathedrale "La Seu" abgefeuert. "Die kontinuierlich steigende Teilnehmerzahl und die grandio-se Stimmung an und auf der Strecke zeigen uns, dass der TUI Marathon auf Mallorca das Herz der Läuferszene anspricht", zeigte sich Frenzel erfreut. Und weiter: "Mit dem TUI Marathon wollen wir dem beliebtesten Urlaubsziel unserer Kunden etwas zurückgeben und ein Event für die ganze Familie bieten. Das positive Feedback von Läufern, Urlaubern und Einwohnern zeigt uns, dass diese Idee aufgeht."

Marathon-Sieger aus England

Als schnellster Marathonläufer ließ der Engländer Mark Dalkins alle Konkurren-ten hinter sich: Mit 02:34:17 legte er die Siegerzeit vor. Zweiter auf der Strecke von 42,195 km wurde Mikael Zetterberg aus Schweden mit einer Zeit von 02:34:26. Den dritten Platz belegte Toumi Danmani aus Marokko (02:37:50). Bei den Frauen überquerte Vorjahressiegerin und Sonja Oberem aus Deutsch-land mit großem Vorsprung als erste die Ziellinie. Mit ihrer Zeit von 02:51:53 verwies sie die Schwedin Frida Södermark (03:12:49) und Gabriella Maine aus England (03:16:34) auf die Plätze zwei und drei.

Halbmarathon-Gewinner kommt aus Spanien

Jonatan Gomez Espinola aus Spanien wurde mit einer Zeit von 01:08:41 der schnellste Läufer auf der Distanz, die beim TUI Marathon am meisten neue Läufer anzieht. Platz zwei belegte der Deutsche Paul Althues, der die Strecke von 21,0975 km in einer Zeit von 01:10:11 zurücklegte. Der dritte Platz ging an Stephen Littler aus England (01:10:16). Bei den Damen entschied Zoe West aus England mit einer Zeit von 01:26:03 das Rennen für sich. Ihr folgten Christin Kulgemeyer (01:26:57) aus Deutschland und Bev Wright aus England (01:29:25) auf dem zweiten und dem dritten Platz.

TUI spendet 10.000 EUR an Unicef und 15.000 EUR an RTL-Spendenmarathon Beim Unicef Kids Run liefen 2.000 kleine Nachwuchsläufer im Alter von zwei bis zwölf Jahren für den guten Zweck. Je nach Altersklasse legten die Kinder am Vortag des Marathons in der Altstadt eine 600 oder 1.200 Meter lange Strecke zurück. Der sportliche Ehrgeiz wurde von TUI mit einer Spende in Höhe von fünf Euro pro teilnehmendem Kind belohnt. Der Betrag kommt dem Unicef-Hilfsprojekt "Wasser für Niger - Jeder Tropfen zählt" zugute, das die Lebens-bedingungen der Kinder in dieser Region verbessert.

Die Herausforderung war groß, der Wille stark und sie haben gewonnen: Die RTL-Stars haben die Backward-Challenge für sich entschieden. Über die 10-km-Strecke lieferten sich Schlagerstar Jürgen Milski und die Sänger Patrick Nuo und Indira Weis ein spannendes Rennen mit den amtierenden Weltmeistern im Rückwärtslaufen, Achim Aretz und Thomas Dold. Die Backward-Challenge dien-te ebenfalls dem guten Zweck: Im Rahmen des RTL-Spendenmarathons liefen neben den drei Sängern auch die RTL-Moderatoren Ulrike von der Groeben und Wolfram Kons, um Spenden für den RTL-Spendenmarathon ("Wir helfen Kindern") zu sammeln. TUI unterstützt die Charity des Fernsehsenders mit einer Spende in Höhe von 15.000 Euro. Neben den RTL-Stars mischte sich auch Schlagerstar Mickie Krause als prominente Unterstützung unter die Athleten. Er gewann mit seinem Laufteam den zweiten Platz beim diesjährigen Running Award um den Titel "Schnellstes Unternehmen Europas".

TUI Marathon 2012 mit neuen Höhepunkten

Michael Lambertz, Direktor Group Marketing der TUI AG und verantwortlich für den TUI Marathon Palma de Mallorca, kündigte bereits jetzt die Fortsetzung des Laufevents an: "Der TUI Marathon Palma de Mallorca hat seine Beliebtheit in der Vergangenheit von Jahr zu Jahr gesteigert. Auch für 2012 hoffen wir wieder auf einen Teilnehmerrekord. Vielleicht knacken wir dann auch die 10.000er-Marke." TUI plant im nächsten Jahr das Rahmenprogramm weiter auszubauen und so das Sportevent noch stärker mit Kulturveranstaltungen zu verbinden. Der 9. Internationale TUI Marathon Palma de Mallorca findet am 21. Oktober 2012 statt.

Weitere Informationen und die Ergebnislisten finden Sie unter www.tui-marathon.com. Fernsehstationen erhalten dort auch Informationen über kos-tenloses TV-Material.

5.329 Zeichen

Diese Meldung sowie Bildmaterial (ab ca. 17.00 Uhr) finden Sie auch unter www.tui-group.com.

Kontakt:

Kirsten Jacobi, Tel.: + 49 (0) 170 566 17 65
Mira Christine Mühlenhof, Key to see, Tel. +49 (0) 172 902 70 76



Weitere Meldungen: TUI AG

Das könnte Sie auch interessieren: