TUI AG

EANS-Adhoc: TUI AG
Vorzeitige Rückzahlung des Gesellschafterdarlehens durch TUI Travel eingeleitet
Anpassung des Rückzahlungsplans für Gesellschafterdarlehen
TUI beabsichtigt Kauf von Aktien der TUI Travel zur Vermeidung einer Verwässerung der ...

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel   einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

29.09.2009

Hannover, 29. September 2009. TUI AG und TUI Travel PLC haben sich auf eine Anpassung des Rückzahlungsplans für das von TUI gewährte Gesellschafterdarlehen geeinigt. Mit der heute angekündigten Platzierung einer Wandelanleihe und der Aufnahme zusätzlicher Bankfazilitäten durch die TUI Travel soll die weitere Rückzahlung fortgeführt werden. Der Restbetrag des ursprünglich 2 Milliarden Euro hohen Darlehens beträgt aktuell noch rund 1 Milliarde Euro; bisher fällig zum 15. Januar 2011.

Der nach Abschluss der Wandelanleiheemission geänderte Rückzahlungsplan für das Gesellschafterdarlehen sieht wie folgt aus:

@@start.t2@@•          100 Millionen Euro         zum 30. September 2009
•          250 Millionen Euro         zum 1. April 2010
•          509 Millionen Euro         spätestens zum 1. Dezember 2010
•          160 Millionen Euro         zum 30. April 2011

Vor dem Hintergrund der heute angekündigten Wandelanleihe durch die TUI Travel beabsichtigt die TUI den Kauf einer ausreichenden Anzahl von Aktien der TUI Travel, um eine Verwässerung im Falle der Ausübung sämtlicher Wandlungsrechte der Investoren der geplanten TUI Travel Wandelanleihe zu verhindern.

Für den Fall, dass TUI Travel aufgrund der Zusammenarbeit im deutschen Flugmarkt Anteile an Air Berlin erwirbt, beabsichtigt die TUI die Übernahme dieser Anteile gegen Verrechnung mit dem Gesellschafterdarlehen.@@end@@

Soweit wir in dieser Meldung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können daher wesentlich von den geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Auch die Entwicklung der Finanzmärkte und der Wechselkurse, sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere hinsichtlich steuerlicher Regelungen, können einen Einfluss ausüben. Außerhalb der gesetzlichen Vorschriften übernimmt die Gesellschaft keine Verpflichtung, Zukunftsaussagen zu aktualisieren.

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: TUI AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Kontakt Investor Relations:
Björn Beroleit, Telefon +49 (0) 511 566 1310
Nicola Gehrt, Telefon +49 (0) 511 566 14 35

Kontakt Medien:
Uwe Kattwinkel, Telefon +49 (0) 511 566 1417
Robin Zimmermann, Telefon +49 (0) 511 566 1488

Branche: Transport
ISIN:      DE000TUAG000
WKN:        TUAG00
Index:    MDAX, CDAX, HDAX, Prime All Share
Börsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Berlin / Regulierter Markt
              Hamburg / Regulierter Markt
              Stuttgart / Regulierter Markt
              Düsseldorf / Regulierter Markt
              Hannover / Regulierter Markt
              München / Regulierter Markt



Weitere Meldungen: TUI AG

Das könnte Sie auch interessieren: