TUI AG

euro adhoc: TUI AG
Strategische Unternehmensentscheidungen
Aufsichtsrat der TUI AG stimmt Verkauf der Hapag-Lloyd AG zu

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

12.10.2008

Aufsichtsrat der TUI AG stimmt Verkauf der Hapag-Lloyd AG zu

Hannover, 12. Oktober 2008. Der Aufsichtsrat der TUI AG hat in seiner heutigen Sitzung dem Verkauf sämtlicher Anteile der Hapag-Lloyd AG an eine Tochtergesellschaft der Albert Ballin KG zu einem Unternehmenswert von 4,45 Milliarden Euro zugestimmt. Gleichzeitig stimmte der Aufsichtsrat dem Erwerb einer unternehmerischen Beteiligung von 33,33 Prozent für einen Kaufpreis von 700 Millionen Euro an der neuen Gesellschaft zu. Der Verkauf steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörden.

Der Aufsichtsrat stimmt ferner zu, dass die Aktionäre der TUI AG nach Vollzug des Verkaufs eine angemessene Sonderdividende erhalten. Die Höhe der Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2008 wird im Rahmen der Aufstellung des Jahresabschlusses festgelegt.

Die sich nach dem Verkauf ergebende starke Liquiditäts- und Finanzsituation des Konzerns eröffnet Investitionsmöglichkeiten für den weiteren Ausbau des touristischen Geschäfts der TUI AG. In diesem Zusammenhang wird als eine Option auch die Übernahme der ausstehenden Anteile an der TUI Travel PLC geprüft.

Soweit wir in dieser Meldung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können daher wesentlich von den geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Auch die Entwicklung der Finanzmärkte und der Wechselkurse, sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere hinsichtlich steuerlicher Regelungen, können einen Einfluss ausüben. Außerhalb der gesetzlichen Vorschriften übernimmt die Gesellschaft keine Verpflichtung, Zukunftsaussagen zu aktualisieren.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: TUI AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Kontakt Investor Relations:
Björn Beroleit, Telefon +49(0)511 566-1310
Nicola Gehrt, Telefon +49(0)511 566-1435

Kontakt Konzern-Kommunikation:
Uwe Kattwinkel, Telefon +49(0)511 566-1417
Robin Zimmermann, Telefon +49(0)511 566-1488

Branche: Transport
ISIN:      DE000TUAG000
WKN:        TUAG00
Index:    MDAX, CDAX, HDAX, Prime All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Regulierter Markt
              Börse Hamburg / Regulierter Markt
              Börse Stuttgart / Regulierter Markt
              Börse Düsseldorf / Regulierter Markt
              Börse Hannover / Regulierter Markt
              Börse München / Regulierter Markt