media[netCom] AG

euro adhoc: media[netCom] AG
media[netCom] hat Asien fest im Visier (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Mitteilung nach §15 WpHG media[netCom] hat Asien fest im Visier Altlasten werden im Rahmen der Integration bereinigt Hannover (22.01.2003); media[netCom] steht vor einer Expansion in die asiatischen Märkte. Die Gesellschaft sieht hier großes Potenzial für die Dienstleistungen des führenden Anbieters digitaler Marktplätze für Entertainment und Erotik. Aufgrund der zentralen Bedeutung dieses Wirtschaftsraumes für den Aufbau der Aktivitäten übernimmt Klaus Helbert diese Aufgabe persönlich. In den vergangenen Monaten führte Helbert bereits konkrete Gespräche und wird seine Präsenz vor Ort künftig deutlich ausweiten. Die vorläufigen Zahlen des gerade abgelaufenen 3. Quartals des media[netCom]-Geschäftsjahres 2002/03 liegen unter den Erwartungen. Während sich der Bereich Bild-Mehrwertdienste relativ stabil entwickelte, wurden bei den Sprach-Mehrwertdiensten die angestrebten Ergebnisse aufgrund von Sondereinflüssen nicht erreicht. Insbesondere durch Rückbelastungen im Telefonbereich schloss das dritte Quartal mit einem Periodenverlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen von -1,4 Mio. EUR. Zur Behebung dieses temporären Faktors in der Geschäftsentwicklung wurde ein Maßnahmen-paket zur Ergebnisverbesserung im Telefonbereich bereits eingeleitet. Neben Kostensenkungen beinhaltet es vor allem eine Erweiterung des Produktmixes. Zu nennen sind hier u.a. Premium-SMS/MMS für mobile Dienste, Pre-Call-Nummern und Neuerungen im Telefonmarketing. Infolge dieser Maßnahmen schreiben die Sprach-Mehrwertdienste seit Jahresbeginn wieder deutlich schwarze Zahlen. Daher rechnet media[netCom] für das Geschäftsjahr 2002/03 (per 31. März) mit einem Anstieg des operativen Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf 4,5 Mio. EUR, nach -9,1 Mio. EUR im Vorjahr, wobei die Zahlen der INTERNOLIX-Gruppe nur für 7 Monate enthalten sind. Im Rahmen der Integration der Gesellschaften kommt es auch zu einer Neubewertung der Vermögensgegenstände der verschiedenen Gesellschaften. Insbesondere für das Altgeschäft der media[netCom] und INTERNOLIX sind im Anlagevermögen bei Altbeteiligungen und den Filmnutzungsrechten mit Blick auf das nur langsam entwickelnde ursprüngliche Geschäft Korrekturen vorzunehmen, die außerordentlichen Charakter haben. Der Ergebniseffekt beträgt 16 Mio. EUR, führt aber nicht zu Liquiditätsabflüssen.

Nähere Informationen erhalten Sie bei: media[netCom] AG Investor Relations Unter den Eichen 5, D-65195 Wiesbaden Tel: 0611 / 71 61-110, Fax: 0611 / 71 61-117 Mail: ir@media-netcom.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung            euro adhoc 22.01.2003
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Cornelia Poebing-Taboubi Tel.: +49 (0) 611 7161 110 E-Mail: cornelia.poebing@media-netcom.de

Branche: Informationstechnik
ISIN:      DE0005423800
WKN:        542380
Börsen:  Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Frankfurter Wertpapierbörse / Neuer Markt



Weitere Meldungen: media[netCom] AG

Das könnte Sie auch interessieren: