Gebrüder Weiss

Transportrelation China: Top-Service bringt Top-Ergebnis

Gebrüder Weiss beendet China-Kampagne "Orange Dragon" mit 22-prozentigem Sendungsplus

    Lauterach (ots) - Vor einem Jahr startete Gebrüder Weiss die erste transkontinentale Marketing-Kampagne. Koordinierte Marktaktivitäten in Europa und in China und neue Servicestandards führten zu einem sehr erfreulichen Ergebnis: 22 Prozent mehr Sendungen als im Vorjahr.

    Im Rahmen der "Orange Dragon"-Kampagne wollte der Transport- und Logistikkonzern in erster Linie seine Marktposition weiter ausbauen. Dabei wurden erstmals auch die Organisationen in Übersee mit einbezogen. "Mit 22% Plus haben wir unser Ziel deutlich übertroffen, wir sind sehr zufrieden", sagt Michael Büchele, Air & Sea Manager Marketing and Sales bei Gebrüder Weiss, "Und bedenkt man, dass wir mit unserem Schwerpunktthema nicht die Einzigen am Markt waren, freut uns das tolle Ergebnis doppelt", so Büchele weiter.

    Vorreiter mit Service-Mindeststandards

    Als Hauptgrund für diesen Erfolg bezeichnet Büchele die Umsetzung von Service-Mindeststandards bei Transporten von und nach China. Gebrüder Weiss Kunden können zum Beispiel heute mit einem Offert in vier Stunden rechnen und sie erhalten Flugdaten binnen einer Stunde. "Dieser Servicelevel ist in dieser Relation in unserem Marktgebiet ziemlich einzigartig", erklärt der Air & Sea Marketing-Verantwortliche. Der GW Konzern wolle unter den China-Dienstleistern eine Vorreiterrolle einnehmen. Dementsprechend hoch liegt auch die Latte für das Jahr 2007. Angepeilt wird ein weiteres Wachstum von 25 Prozent.

    Der Konzern Gebrüder Weiss

    Insgesamt beschäftigt der Gebrüder Weiss Konzern mit Hauptsitz in Lauterach (Vorarlberg) über 4.000 Mitarbeiter an 136 Standorten weltweit. In Mittel- und Osteuropa ist GW in Österreich, der Schweiz, Deutschland, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Rumänien und der Ukraine vertreten. Im Geschäftsjahr 2006 hat das Logistikunternehmen einen Umsatz von 870 Mio. Euro erwirtschaftet.

    Rückfragehinweis:

    Gebrüder Weiss Pressestelle: Johannes Angerer     Bundesstraße 110, A-6923 Lauterach     Tel.: +43 5574 696 500     Mobile: +43 664 837 0 837     mailto:johannes.angerer@gw-world.com     www.gw-world.com


ots Originaltext: Gebrüder Weiss
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Gebrüder Weiss

Das könnte Sie auch interessieren: