Gebrüder Weiss

Schneller nach Nordeuropa

Mehr Abfahrten, kürzere Laufzeiten im Güterverkehr mit Europas Norden: Gebrüder Weiss in Altenrhein und Basel haben einen neuen Skandinavien-Partner

    Basel, Altenrhein (ots) - Seit 1. Dezember sorgt die dänische Spedition EHJ Combifragt für optimale Verladebedingungen im Skandinavienverkehr. Kunden von Gebrüder Weiss profitieren vor allem von der Schweiz-Erfahrung des neuen Partners, durchgängigeren Verbindungen und seinem weiten Netzwerk in Nordeuropa.

    "Combifragt pflegt seit Jahren einen stabilen Verkehr mit der Schweiz", sagt Oskar Kramer, Leiter der Gebrüder Weiss-Niederlassung in Altenrhein. Für die beiden GW-Standorte in Altenrhein und Basel ergeben sich durch die Zusammenarbeit mit dem dänischen Spediteur noch bessere Möglichkeiten der Verladung. Die Abfahrtsdichte wird sich deutlich erhöhen. Die Kunden können sich auf kürzere Laufzeiten beziehungsweise Zustell- und Abholzeiten freuen.

    Nahtlose Zusammenarbeit

    EHJ Combifragt gehört ebenso zum Konzern der Finnischen Post wie die anderen Kooperationspartner von Gebrüder Weiss in Skandinavien: die Universal Spedition in Norwegen, Road Link in Schweden sowie die Finnische Post mit all ihren Niederlassungen. Schon heute können in diesem Netzwerk gemeinsame Standards und Qualitätsvorgaben einfacher festgelegt, schneller umgesetzt und gründlicher kontrolliert werden. In Zukunft würde die Zusammenarbeit noch nahtloser, weiss Cuno Mattioli, Filialleiter von GW Basel. Denn in absehbarer Zeit führt die Finnische Post ihre Speditionsbetriebe unter dem Namen "Itella" zusammen. "Dann werden unsere Kunden den gesamten nordeuropäischen Raum über einen Ansprechpartner bei GW abdecken können." Der bisherige Dänemark-Partner von Gebrüder Weiss, die Firma DFDS, wickelt ihre Schweiz-Verkehre nun über ein erst kürzlich akquiriertes Unternehmen ab.

    Der Gebrüder Weiss Konzern

    Insgesamt beschäftigt der Gebrüder Weiss Konzern mit Hauptsitz in Lauterach (Vorarlberg) rund 3.900 Mitarbeiter an 134 Standorten weltweit. Im Geschäftsjahr 2005 hat das Logistikunternehmen einen Umsatz von 789 Mio. Euro erwirtschaftet.

    Rückfragehinweis:     Gebrüder Weiss Presse Büro: Johannes Angerer     mailto:johannes.angerer@gw-world.com     Bundesstraße 110, A-6923 Lauterach     Tel.:    +43 5574 696 500     Mobile: +43 664 837 0 837     www.gw-world.com


ots Originaltext: Gebrüder Weiss
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Gebrüder Weiss

Das könnte Sie auch interessieren: