Gebrüder Weiss

EU-25: Gebrüder Weiss baut Systemverkehr-Netzwerk aus.

Grenzüberschreitende Sammelgut- und Expressverkehre nach Mittel- und Osteuropa

    Lauterach (ots) - Der internationale Transport- und Logistikkonzern Gebrüder Weiss mit Hauptsitz in Lauterach, Vorarlberg, baut die Reichweite seines in Österreich seit Jahren etablierten Güterverkehrssystems "Weiss24" und seines Expresslieferdienstes "Orange on Time" auf die neuen EU-Anrainerstaaten aus.

    Was bis vor wenigen Wochen undenkbar war, ist seit der EU-Erweiterung - jedenfalls bei Gebrüder Weiss - ganz normal: Grenzüberschreitende Express-Sammelverkehre. So kann beispielsweise eine 1,5 Tonnen schwere Expresssendung aus Salzburg, die am Dienstag Nachmittag abgeholt wird, bereits am Mittwoch morgen vor 9 Uhr in Budapest sein. "Durch den Wegfall der Zollgrenzen wurde auch die Transportlogistik vereinfacht. Wir haben diese Chance genützt, um der österreichischen Wirtschaft schnellere und qualitativ hochwertigere Transportprodukte - z.B. durch proaktive Statusinformationen - aus und in diese Länder bieten zu können", meint der verantwortliche Produktmanager Walter Konzett. Mit dem  Verlauf der ersten grenzüberschreitenden Systemsendungen war Walter Konzett sehr zufrieden: "Die neuen Prozesse funktionieren plangemäss."

    Die grenzüberschreitenden Systemverkehre sind vorerst zwischen bestimmten Abgangs- und Empfangsgebieten möglich. Walter Konzett erklärt dazu: "Die Gebiete werden laufend erweitert werden. Unser mittelfristiges Ziel ist ein nahtloses, systematisiertes Güterverkehrsnetzwerk zwischen allen bedeutenden Wirtschaftsregionen"

    Weltweit 100 Standorte

    Insgesamt beschäftigt der Gebrüder Weiss Konzern mit Hauptsitz in Lauterach, Vorarlberg, 3'240 Mitarbeiter an über 100 Standorten weltweit. Das eigene europäische Filialnetzwerk konzentriert sich auf Mittel- und Osteuropa. Weitere Standorte sind in Fernost und den USA. Im letzten Geschäftsjahr hat der Vorarlberger Logistiker einen Umsatz über 600 Mio. EUR erwirtschaftet.

    Infobox:

    Die Transportprodukte sind:

    WeissStandard: systematisierte, flächendeckende Massendistribution im gesamten EU-"WeissLand", Regellaufzeiten Haus-Haus: 48 bis 72h; elektronische Auftragserteilung, Track & Tracing

    Weiss24: systematisierte Massendistribution mit Regellaufzeit von 24h, Flächendeckend in AT, Wirtschaftszentren in CZ, HU, SK und SL; elektronische Auftragserteilung, Track & Tracing

    Orange on Time: Expressservice Folgetag vor 9, 12 oder 16 Uhr zwischen ausgewählten PLZ-Gebieten, auch grenzüberschreitend;. Garantierte Laufzeiteinhaltung; elektronische Auftragserteilung, Track & Tracing, Proaktive Statusinformation, Money-Back-Garantie.

ots Originaltext: Gebrüder Weiss
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Gebrüder Weiss
Johannes Angerer
Bundesstrasse 110
A-6923 Lauterach
Tel.         +43/5574/696-500
Mobile:    +43/664/43-29-707
E-Mail:    johannes.angerer@weisslogistics.com
Internet: http://www.weisslogistics.com



Weitere Meldungen: Gebrüder Weiss

Das könnte Sie auch interessieren: