eleven GmbH

Exzellenter Spam-Schutz für Exzellenz-Uni
Spam-Filter und E-Mail-Kategorisierungsdienst eXpurgate der eleven GmbH schützt 40.000 Postfächer der Freien Universität Berlin über SpamAssassin-Interface

    Berlin (ots) - Die Freie Universität Berlin, eine von neun deutschen Exzellenz-Universitäten, sichert ihre E-Mail-Kommunikation mit E-Mail-Sicherheit Made in Germany: Mit dem Einsatz der Inhouse-Variante des Spam-Filters und E-Mail-Kategorisierungsdienstes schützt die Hochschule die E-Mail-Accounts ihrer 5.000 Mitarbeiter und 35.000 Studierenden zuverlässig vor Spam, Viren, Phishing und anderer Malware und stellt gleichzeitig sicher, dass keine wichtigen Nachrichten fälschlich als Spam aussortiert werden ("Zero False Positives"). Das erste Fazit ist durchweg positiv: Mit einer Erkennungsrate von kontinuierlich über 99,5 Prozent und nahezu keinen False Positives konnte der Spam-Schutz deutlich verbessert werden.

    Die Entscheidung für den Berliner Anbieter fiel nach einem sechsmonatigen Auswahlprozess, in dem Lösungen nahezu aller namhaften Anbieter getestet wurden. eXpurgate erfüllte die Entscheidungskriterien der Einrichtung, die bislang ausschließlich auf die Open-Source-Lösungen SpamAssassin und Bogofilter setzte, am besten: "eXpurgate bietet eine überdurchschnittlich gute Spam-Erkennungsrate, insbesondere bei Spam, der von unseren bislang eingesetzten Filtern nicht erkannt wird, wie Image-Spam oder fremdsprachige E-Mails. Hinzu kommt, dass False Positives verfahrensbedingt nahezu ausgeschlossen sind. Darüber hinaus konnte eXpurgate über das Spamd-Interface mühelos in unsere komplexe E-Mail-Infrastruktur integriert und über die SpamAssassin-Schnittstelle von eXpurgate bequem mit den bisherigen Filterprogammen kombiniert werden", so Torsten Prill, Direktor des Hochschulrechenzentrums ZEDAT. Im Gegensatz zu Lösungen wie SpamAssassin erfordert eXpurgate zudem keine aufwändige Pflege oder ständige Aktualisierungen. Die Lösung ist damit im laufenden Betrieb praktisch wartungsfrei.

    Die Vorteile von eXpurgate liegen im einzigartigen, von eleven selbst entwickelten Verfahren: eXpurgate prüft E-Mails auf das einzige Kriterium, das alle Spam-Mails auszeichnet: ihre Eigenschaft als Massensendung. eXpurgate reduziert jede E-Mail auf einen wenige Bytes umfassenden Code (eine Art digitaler "Fingerabdruck"), der dann mit dem anderer E-Mails verglichen wird. Je öfter eine gleiche oder ausreichend ähnliche E-Mail gefunden wird, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um Spam handelt. Die Vorteile gegenüber inhaltsbasierten Filtern wie SpamAssassin: Das Verfahren beansprucht minimale IT-Ressourcen, bietet eine hohe Prüfgeschwindigkeit, gewährleistet optimalen Datenschutz und identifiziert Image- oder Fremdsprachen-Spam zuverlässig. Darüber hinaus schließt das Verfahren False Positives bei individuellen Nachrichten aus.

    Entsprechend positiv fällt das Fazit der FU-Verantwortlichen aus: "Die Spam-Erkennungsrate, die wir ständig messen, ist sehr gut und liegt fortlaufend deutlich über 99 Prozent. False Positives sind nahezu ausgeschlossen und die Spam-Bewertung erfolgt sehr schnell. Sehr positiv ist auch der überraschend geringe Ressourcenverbrauch. Darüber hinaus ist die Akzeptanz durch die Mitarbeiter sehr hoch, da die Lösung problemlos in unsere E-Mail-Infrastruktur integriert werden konnte und bequem konfiguriert und bedient werden kann", so Torsten Prill.

    eleven- E-Mail-Sicherheit Made in Germany

    eleven ist führender E-Mail-Sicherheitsanbieter aus Deutschland und bietet mit eXpurgate einen weltweit einzigartigen Spam-Filter und E-Mail-Kategorisierungsdienst, der zuverlässig vor Spam- und Phishing-Mails schützt, potenziell gefährliche E-Mails erkennt und darüber hinaus zwischen individuellen Nachrichten und jeglicher Art von Massenmails unterscheidet. Zusätzlich bietet eXpurgate umfangreiche Virenschutzoptionen und eine leistungsfähige E-Mail-Firewall.

    Mehr als 30.000 Unternehmen nutzen den eXpurgate-Dienst. Täglich werden bis zu 1 Milliarde E-Mails von eXpurgate geprüft und kategorisiert. Zu den Kunden gehören neben Internet Service Providern wie T-Online und freenet zahlreiche namhafte Unternehmen und Verbände, darunter die BMW Group, der Bundesverband deutscher Banken, RTL, die Tobit Software AG und die Wall AG. Mehr Informationen unter http://www.eleven.de .


ots Originaltext: eleven GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Pressekontakt
eleven GmbH
Sascha Krieger
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin
Tel.: +49 (0)30 / 52 00 56-0
E-Mail: presse@eleven.de
http://www.eleven.de



Weitere Meldungen: eleven GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: