eleven GmbH

Deutsche Provider setzen beim Spamschutz auf deutsche Technologie: Spam-Filter eXpurgate ab sofort auch bei freenet.de im Einsatz

    Berlin (ots) - freenet.de, eines der führenden Internet-Telekommunikationsunternehmen Deutschlands, verbessert seinen Service im Bereich Spamschutz und bietet seinen Mitgliedern durch Integration des Spam-Filter und E-Mail-Kategorisierungsdienstes eXpurgate der Berliner Firma eleven erweiterte Filtermöglichkeiten sowie eine noch zuverlässigere Spamerkennung.

    eXpurgate beruht auf einer von eleven entwickelten neuartigen Technologie zur Spamerkennung und überprüft eine E-Mail, neben anderen Tests, auf den entscheidenden Charakter von Spam: ihre Eigenschaft als Massensendung. Durch dieses Verfahren erkennt eXpurgate nicht nur Spam, sondern bietet darüber hinaus die Möglichkeit zur Identifizierung sämtlicher Massenmails. So können auch legale pornografische Newsletter und Werbemails bereits im Vorfeld herausgefiltert und im Spamverdacht-Ordner des freenet.de E-Mail Office abgelegt werden. Zudem reduziert die Technologie im Gegensatz zu bislang erhältlichen Spam-Filtern, die beispielsweise lediglich durch Vergleich mit bereits identifizierten und bekannten Phrasen arbeiten, das Auftreten von so genannten "false positives" (fälschlicherweise als Spam erkannte E-Mails) auf absolutes Minimum. Dennoch liegt die Spamerkennungsrate von eXpurgate bei über 97 Prozent.

    "Entscheidend war natürlich auch, dass eXpurgate zu den ganz wenigen Systemen gehört, die sich aufgrund der sehr geringen Ressourcenanforderungen und der kurzen Prüfzeiten überhaupt für den Einsatz in Grossunternehmen und insbesondere für Systeme mit mehreren Millionen E-Mail-Accounts eignet." begründet Ole Wegner, Leiter Internet Services und Mitglied der Geschäftsleitung freenet.de, die Entscheidung für eXpurgate. Insgesamt verfügt der freenet.de Spamschutz durch die Integration von eXpurgate jetzt über fünf weitere Filteroptionen.

    "Wir freuen uns sehr, mit der freenet.de AG eine der führenden Internet-Marken als Kunden gewonnen zu haben, denn dies beweist die Tauglichkeit von eXpurgate auf grössten E-Mailsystemen und nicht zuletzt steigt durch die Millionen bei freenet.de geprüfter E-Mails auch automatisch die Qualität des eXpurgate-Dienstes noch weiter an. Hiervon profitieren alle unsere Kunden." betont Robert Rothe, Gründer und Geschäftsführer der eleven GmbH.

    eXpurgate wird nach intensiven Evaluierungen von mehreren internationalen Grosskonzernen und Telekommunikationsunternehmen mit einigen Millionen E-Mail Nutzern erfolgreich eingesetzt. Aber auch einer Vielzahl mittelständischer Unternehmen und Verbänden bietet eXpurgate heute zuverlässigen Schutz vor unerwünschter E-Mail. Zu den Kunden gehören neben der freenet.de AG unter anderen der Bundesverband deutscher Banken, die Tobit Software AG und die Wall AG. Täglich werden bereits über zehn Millionen E-Mails von eXpurgate geprüft und kategorisiert.

ots Originaltext: eleven GmbH
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Ragna Vivian Rothe
eleven GmbH
Hardenbergplatz 2
D-10623 Berlin
Tel.      +49/30/520056-144
Fax:      +49/30/520056-299
E-Mail: presse@eleven.de



Weitere Meldungen: eleven GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: