Bayern Innovativ GmbH

Eröffnungsveranstaltung "BayTech CLE - Center of Logistics Excellence", 13. Februar 2003, 14.00 Uhr in Würzburg

Nürnberg (ots) - Center of Logistics Excellence (CLE) Logistik ist ein integrierter Prozess. Jeder isolierte Optimierungsansatz greift daher zu kurz. Ein ganzheitliches Supply Chain Management, bei dem die logistische Problemlösung stets das ganze Beschaffungs-, Produktions- und Absatznetzwerk im Auge behält, ist notwendig. Auf der Eröffnungsveranstaltung am 13. Februar 2003 in Würzburg werden konkrete Möglichkeiten und Beispiele der Unterstützung von Unternehmen und Organisationen bei Logistik-Projekten vorgestellt. Der Vortrag von BayTech-Partner und Zentrumsleiter Prof. Dr.-Ing. Peik Bremer zu Trends bei logistischen Dienstleistungen gibt einen ersten Einblick in das Leistungsspektrum von BayTech CLE. Zielsetzung des Center of Logistics Excellence, dem ersten BayTech-Zentrum in Würzburg, ist es, vor allem der regionalen Wirtschaft wissenschaftliches Know How und Dienstleistungen in Form von Forschung und Entwicklung, Management- und Unternehmensberatung sowie Fort- und Weiterbildung anzubieten. Die Kernkompetenzen Supply Chain Management, die Optimierung von Beständen und Durchläufen sowie das Design und die Integration von logistischen Abläufen werden in individuellen Beratungen, Coachings, Workshops, Inhouse-Seminaren oder themenspezifischen Arbeitskreisen entsprechend den Anforderungen der Logistik-Führungskräfte aufbereitet und vermittelt. Veranstalter der CLE-Eröffnung sind das BayTech Center of Logistics Excellence und die Bayern Innovativ GmbH mit ihrem Geschäftsfeld BayTech. BayTech selbst ist ein landesweites Netzwerk von Kompetenzträgern - Professoren und erfahrene wissenschaftliche Mitarbeiter von Hochschulen und wissenschaftlichen Institutionen - die nach einheitlichen Standards Aufträge der Wirtschaft bearbeiten. Die BayTech-Zentrale der Bayern Innovativ GmbH übernimmt Aufbau und Management des BayTech-Netzwerkes (z.B. Gewinnung von Netzwerk-Partnern, interne Koordination, Entwicklung der Standards für Angebote und Verträge, Öffentlichkeitsarbeit) und unterstützt die einzelnen BayTech-Partner in der Abwicklung von Aufträgen mit der Wirtschaft durch Übernahme des Projektmanagements. Pressegespräch am 13.02.2003 um 14.00 Uhr in der FH Würzburg, Raum 114, Münzstrasse 12, 97070 Würzburg Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung: Prof. Dr. Heribert Weber, Präsident der Fachhochschule Würzburg; Prof. Dr.-Ing. Peik Bremer, BayTech-Zentrum "Center of Logistics Excellence"; Dipl. Betriebswirt (FH) Siegfried M. Hartmann, Leiter des Geschäftsfeldes BayTech der Bayern Innovativ GmbH. ots Originaltext: Bayern Innovativ GmbH Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Pressekontakt: Siegfried M. Hartmann, Projektleitung, Tel. +49/911/20671‘350 mailto: hartmann@bayern-innovativ.de Nicola Socha Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. +49/911/20671‘151 mailto: socha@bayern-innovativ.de; Internet: http://www.baytech.de [ 008 ]

Das könnte Sie auch interessieren: