"Traum&Vision Tourismusmarketing"

"Phänomen Freundschaft" - Neue Spezialisierungsmöglichkeit für Regionen und Hotels

    Mittersill (Oots) - Freundschaft als Phänomen und Vorschläge für zahlreiche  touristische Innovationen zum Thema wurden von Bernhard Wallmann (Traum&Vision Tourismusmarketing) gemeinsam mit seinem Studienkollegen am MCI in Innsbruck, Thomas Hittler, in Form einer 20 seitigen wissenschaftlichen Projektarbeit ausgearbeitet.

    Ausgegangen wird von grundlegenden Betrachtungen wie Freundschaft bei den griechischen Philosophen, der Bedeutung des Themas Freundschaft in den Medien, der Politik, verschiedenen Altersstufen, der Wirtschaft usw.

    Daraus werden dann zahlreiche praktisch umsetzbare Innovationsvorschläge  für den Tourismus abgeleitet. Die Vorschläge reichen von der Produkt und Angebotsgestaltung, eigenen Hoteltypen, Events für Freunde und zur Marketingstrategie und Kommunikation.

    Eine Power Point Präsentation zum Thema präsentiert Bernhard Wallmann gerne interessierten Teams. Danach kann das Projekt in Kreativworkshop weiter entwickelt und umgesetzt werden.

    Die Projektarbeit ist um 200,-- Euro excl.Mwst per Nachnahme erhältlich bei:

ots Originaltext: Traum&Vision Tourismusmarketing
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Bernhard Wallmann
Traum&Vision Tourismusmarketing
Zellerstr. 14
A-5730 Mittersill
Tel.      +43/699-12-69-43-86
E-Mail: bernhardwallmann@sbg.at



Weitere Meldungen: "Traum&Vision Tourismusmarketing"

Das könnte Sie auch interessieren: