OMV Aktiengesellschaft

euro adhoc: OMV Aktiengesellschaft
Fusion/Übernahme/Beteiligung
OMV und IPIC übernehmen Europas zweitgrößten Kunststoffproduzenten Borealis zu 100%

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

30.06.2005

- OMV Anteile von 25% auf 35%, IPIC Anteile von 25% auf 65% gesteigert - Stärkung der OMV Wertschöpfungskette von Rohölverarbeitung bis zur Kunststoffproduktion  - Ausbau starker Petrochemie-Position in Europa und im Mittleren Osten - mit Blick auf Zukunftsmärkte in China - Vertiefung der Partnerschaft mit Kernaktionär IPIC

OMV Aktiengesellschaft, Mitteleuropas führender Öl- und Gaskonzern, erwarb vom norwegischen Öl- und Gasunternehmen Statoil 10%-Anteile an Borealis. Borealis ist einer der international führenden Kunststoffproduzenten. Das Unternehmen erwirtschaftete 2004 mit rund 4.500 Mitarbeitern einen Umsatz von EUR 4,6 Mrd, allein in Österreich betrug der Umsatz rund EUR 1 Mrd. Die OMV verfügt nunmehr über 35% an Borealis. Gleichzeitig stockte die International Petroleum Investment Company (IPIC) aus Abu Dhabi, einer der Kernaktionäre der OMV, ihren Borealis-Anteil von 25% auf 65% auf. In Zukunft halten IPIC und OMV gemeinsam 100% am Kunststoffkonzern. Die entsprechenden Verträge wurden am 30. Juni 2005 unterzeichnet. OMV Generaldirektor Stellvertreter Gerhard Roiss übernimmt für die laufende Funktionsperiode von Statoil die Funktion des Chairman (Aufsichtsratsvorsitzender) der Borealis. Der Kaufpreis für die 50%-Anteile von Statoil beträgt EUR 920 Mio, der OMV Anteil beläuft sich auf EUR 184 Mio. Überdies ist vereinbart, dass Borealis für 2005 eine Dividende von EUR 80 Mio an Statoil zahlt. Die Transaktion ist vorbehaltlich der Zustimmung der entsprechenden Wettbewerbsbehörden, mit dem Closing wird im Laufe des vierten Quartals 2005 gerechnet.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 30.06.2005 08:00:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: OMV Aktiengesellschaft
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
OMV
Investor Relations:
Ana-Barbara Kuncic
Tel. +43 1 40 440-21443; e-mail: investor.relations@omv.com
Press:
Bettina Gneisz-Al-Ani
Tel. +43 1 40 440-21660; e-mail: bettina.gneisz@omv.com
Thomas Huemer
Tel. +43 1 40 440-21660; e-mail: thomas.huemer@omv.com

Internet Homepage: http://www.omv.com

Branche: Öl und Gas Verwertung
ISIN:      AT0000743059
WKN:        
Börsen:    London Stock Exchange
                Frankfurter Wertpapierbörse
                Bayerische Börse
                Wiener Börse AG



Weitere Meldungen: OMV Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: