BEKB | BCBE

Die BEKB | BCBE im ersten Semester 2009: Gutes Ergebnis - anhaltend starker Neugeldzufluss

    Bern (ots) - Die BEKB | BCBE hat im ersten Halbjahr 2009 ein gutes Ergebnis erwirtschaftet. Der Reingewinn vor Steuern stieg um 5,5 Prozent auf 77,5 Millionen Franken (Vorjahresperiode 73,4 Millionen Franken). Beide Kerngeschäftsfelder (Privat- und Firmenkundengeschäft sowie Vermögensberatung) wurden weiter ausgebaut. Die Hypothekarforderungen erhöhten sich um 343 Millionen Franken, die Kunden- gelder im engeren Sinne (Spareinlagen, Kassenobligationen und übrige Verpflichtungen gegenüber Kunden) stiegen um 1,2 Milliarden Franken. Die Refinanzierung der Kundenausleihungen ist vollumfänglich durch Kundengelder sichergestellt. In der Vermögensberatung resultierte ein Neugeldzufluss von netto 166 Millionen Franken. Die Entwicklung des Geschäftsaufwandes liegt innerhalb des Zielbereichs. Die Förderung von innovativen KMU, guten Neuunternehmen und Nachfolgeregelungen wurde fortgesetzt. Im Rahmen des Förderkonzeptes wurden im ersten Semester des laufenden Jahres 46 Vorhaben finanziert. Aufgrund des positiven Ergebnisses 2008 hat die Generalversammlung der BEKB | BCBE am 2. Juni 2009 der zwölften Erhöhung der Dividende in Folge und der Ausschüttung einer Dividende von 4.40 Franken pro Aktie (Vorjahr: 4.10 Franken) zugestimmt.

ots Originaltext: BEKB | BCBE
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Jean-Claude Nobili
Tel.: +41/31/666'10'90
Internet: www.bekb.ch ; ;



Weitere Meldungen: BEKB | BCBE

Das könnte Sie auch interessieren: