CreaLog GmbH

"iPhone, bitte zum Diktat!"
Spracherkennung revolutioniert Schreiben von SMS- und Email

München (ots) - Diktieren statt tippen - so leicht haben Sie noch nie eine SMS verfasst! Davon können sich iPhone-Nutzer überzeugen: 'Dragon Dictation' gibt es seit dem 2. August auch auf Deutsch - zunächst sogar kostenlos. Mit dieser App "schreiben" sie eine SMS oder Email, ohne einen Finger krumm zu machen. Per Datenkanal geht die Spracheingabe an einen Hochleistungsserver und kommt Sekunden später als fertiger Text zum iPhone zurück. Jetzt nur noch den Empfänger ergänzen, und die Nachricht kann sofort verschickt werden. Hinter der bereits in den USA und Großbritannien erfolgreichen Lösung steckt die leistungsfähige Spracherkennung von Nuance, die auch der Sprachportal-Spezialist CreaLog bei seinen Self Service-Lösungen einsetzt. In den USA hat es 'Dragon Dictation' bereits kurz nach dem Start auf Platz 2 der Business Apps geschafft. CreaLog-Geschäftsführer Michael Kloos: "Diese Anwendung wird im deutschsprachigen Raum eine Killer App! Weil sie intelligent und komfortabel ist, weil sie die Produktivität erhöht - und weil sie auf die Spracherkennung des Marktführers Nuance setzt. Wir nutzen Nuance Spracherkennung seit Jahren erfolgreich im Telefonbanking, beim telefonischen Kundenservice und in Störfall-Hotlines. Wer künftig Dragon Dictation nutzt, erwartet auch im telefonischen Self Service hohe Erkennungsqualität. Da sind unsere Kunden klar im Vorteil." Besonders schnell und komfortabel ist CreaLog Telefon-Banking, das auch mit Nuance-Spracherkennung arbeitet: Kunden der Sparda Banken benötigen gerade mal 45 Sekunden für einen kompletten telefonischen Überweisungsauftrag. Auch bei PAYBACK unterstützt Spracherkennung den telefonischen Kundenservice: Rund um die Uhr kann man seinen Punktestand erfragen, eine neue Karte beantragen, die Adresse ändern oder beliebige Fragen stellen. Spracherkennung funktioniert Ob bei SMS oder Email, im telefonischen Kundenservice, der Adresseingabe im Navi oder der Bedienung des Autos: Spracherkennung hält in immer mehr Bereichen Einzug, weil sie funktioniert und einfach zu nutzen ist. Pressekontakt: Jürgen Walther Tel: 089-32465632 juergen.walther@crealog.com Redaktion: klaus.jereb@comfact.de

Das könnte Sie auch interessieren: