Shazam Entertainment Ltd

Shazam Entertainment gewinnt begehrten "Mobile Application Award" von Ericsson

    London (ots) - Shazam Entertainment, der Anbieter von mobilen
Musikerkennungsdiensten, hat im Rahmen des internationalen
Wettbewerbs "Mobile Application Awards 2002" von Ericsson den Preis
"Best Entertainment Application" gewonnen, wie am Dienstag Abend in
Zürich bekanntgegeben wurde. Es wurden Preise für die besten
Mobilfunk-Applikationen in den Kategorien Unterhaltung, Spiele,
Informationsdienste und Unternehmenslösungen verliehen. Die "Mobile
Application Awards" von Ericsson werden bereits zum zweiten Mal in
Folge verliehen und gelten im deutschsprachigen Raum bereits als
führende Veranstaltung dieser Art.
    
    Shazam ging für seinen mobilen Musikerkennungsdienst aus 180
Bewerbungen als Sieger der Kategorie "Best Entertainment Application"
hervor, gefolgt von Anthropics Technology und Kaufcom. Die Abstimmung
durch die Zuschauer erfolgte live per SMS und durch eine
Sachverständigen-Jury, bestehend aus führenden Mobilfunkbetreibern
und den Kooperationspartnern von Ericsson Sun Microsystems (Schweiz),
Sony Ericsson, der Universität St. Gallen, und der Fluggesellschaft
Swiss International Airlines. Die Wahl fiel auf Shazam aufgrund
seiner Einsetzbarkeit im alltäglichen Leben, seines innovativen
Geists und des Geschäftspotenzials, das es Betreibern von
Mobilfunknetzen, mobilen Internetportalen sowie den Medien und der
Unterhaltungsbranche bietet.
    
    "Shazam hat die Jury und die Zuschauer bei der Abstimmung über die
beste Unterhaltungsapplikation nicht nur mit der hohen Wertschöpfung
für den Endnutzer überzeugt, sondern auch durch seine problemlose
Kompatibilität mit bestehenden Technologien. Für die Betreiber von
Mobilfunknetzen ist Shazam eine bedeutende Einnahmequelle, ganz zu
schweigen von dem enormen Potenzial, das mit der Integration neuer
Multimedia-Dienste und mobiler Medieninhalte verbunden ist",
erläutert Kristian Teär, Präsident der Drei-Länder-Organisation
Deutschland, Schweiz und Österreich von Ericsson.
    
    Shazam hat den weltweit ersten Musikerkennungsdienst via Handy
entwickelt, der überall funktioniert. Hört der Benutzer ein Lied, das
er mag, gibt er lediglich die Kurzwahl von Shazam in sein Handy ein,
richtet es auf die Musik und erfährt umgehend per SMS den Liedtitel
und den Namen des Interpreten. Man erhält auch die Adresse einer
perönlichen Website, auf der die Liste der identifizierten Songs ist,
und wer will kann die CDs gleich via Internet bestellen. Zur Zeit hat
Shazam 1.6 Millionen Musikstücke in seiner Datenbank. Shazam ist seit
August auf allen Mobilfunknetzen in Grossbritannien verfügbar und hat
begeisterte Aufnahme bei Konsumenten und Industrie gefunden.
    
ots Originaltext: Shazam Entertainment Ltd
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Claus Nehmzow
International Development Director
Shazam Entertainment Ltd
Tel.      +44/7768/74'62'58
mailto: claus@shazamteam.com
[ 012 ]



Das könnte Sie auch interessieren: