PUMA AG

PUMA und Jaguar gemeinsam auf Jagd - PUMA erweitert den Ausrüstervertrag mit dem Jaguar Racing Team

Querverweis: Bilder werden über obs versandt und sind unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar

    Herzogenaurach (ots) - Die PUMA® AG und Jaguar Racing erweitern ihren bestehenden Ausrüstervertrag im Bereich Formel 1. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im letzten Jahr wird PUMA neben den Schuhen bzw. Rennschuhen für das Team und die Fahrer nun auch die feuerfesten Schuhe für die Boxencrew liefern.

    David Pitchforth, Geschäftsführer von Jaguar Racing, erklärt: "Die Zusammenarbeit mit PUMA verläuft äusserst erfolgreich. Ich freue mich daher sehr, dass wir unsere Zusammenarbeit für die Saison 2004 weiter ausbauen können. Um in der Formel 1 erfolgreich zu sein, muss man im Schuhbereich auf die bestmögliche Ausrüstung zurückgreifen können. PUMA liefert uns Schuhe, die Funktionalität mit innovativem Design verbinden."

    "2004 hat Jaguar Racing begonnen, seine Krallen zu zeigen und damit besonderes fahrerisches Können bewiesen", ergänzt Andrew McPhail, Senior Manager PUMA Motorsport. "Wir freuen uns, dass mit Mark Webber ein Fahrer aus der Region Australien/Asien Erfolge in der Formel 1 erzielt, wodurch die Internationalität der Formel 1 deutlich zum Ausdruck kommt. Die Kombination Mark Webber, der seine dritte Formel 1 Saison fährt, und Neuling Christian Klien verspricht weitere sportliche Höhepunkte in der Saison 2004. Wir begrüssen es sehr, die Zusammenarbeit weiter ausbauen zu können, und sind stolz, dass das PUMA Markenzeichen bei jedem Boxenstopp von Jaguar Racing präsent sein wird."

    Seit der Gründung 1922 durch Sir William Lyons ist Jaguar im Motorsport aktiv. In Anlehnung an die lange, eindrucksvolle Geschichte von Jaguar hat PUMA die Boxencrew mit einem einmaligen Schuh ausgestattet, der seine Inspiration in den Anfängen des Motorsports findet. Der "Rennbahn 50 UL" hat eine ölresistente, rutschfeste Sohle. Das verwendete Leder wie auch die Farbgestaltung verleihen dem Schuh einen einzigartigen "Vintage"-Charakter, der perfekt zu dem traditionsreichen Rennstall Jaguar passt.

    Die ersten Rennschuhe von PUMA wurden bereits in den 70er und frühen 80er Jahren von Fahrern und Teams getragen. Und seit 1998 hat sich PUMA im Motorsport zurückgemeldet und ein umfangreiches Sponsoringportfolio zusammengestellt. PUMA rüstet in der Saison 2004 verschiedene Teams in unterschiedlichen Motorsportbereichen aus, wie Formel 1, F 3000, Motocross, World Rally Championship, etc.

    PUMA ist die globale Sportmarke, die erfolgreich die Einflüsse aus der Welt des Sports, des Lifestyle und der Mode vereint. Mit seiner einzigartigen Ausrichtung liefert PUMA das Unerwartete in Sportlifestyle bei Schuhen, Textilien und Accessoires durch technische Innovationen und revolutionäres Design. PUMA® wurde 1948 in Herzogenaurach gegründet und vertreibt heute Produkte in mehr als 80 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.puma.com

ots Originaltext: PUMA AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Ulf Santjer
Corporate Communications
PUMA AG
Tel.      +49/9132/81-2489
E-Mail: ulf.santjer@puma.com

Tina Heinlein
Corporate Communications
PUMA AG
Tel.      +49/9132/812561
E-Mail: tina.heinlein@puma.com



Weitere Meldungen: PUMA AG

Das könnte Sie auch interessieren: