Deutsche Balaton AG

EANS-Adhoc: Deutsche Balaton erwartet Ergebnisbeitrag aus Tausch ihrer Beteiligung an der W.E.T. Automotive Systems AG gegen Aktien der Gentherm Inc. und einer Barleistung

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Gewinne
15.02.2013


Die Deutsche Balaton AG hält gegenwärtig 442.253 Aktien an der W.E.T. Automotive
Systems AG mit Sitz in Odelzhausen ("WET"). Dies entspricht einem Anteil von
rund 13,82 % am Grundkapital der W.E.T. Automotive Systems AG. Die Beteiligung
an der WET wird im Deutsche Balaton-Konzern als Beteiligung bilanziert.

Gentherm Europe GmbH, Augsburg, hält nach der von WET vom 21. Mai 2012
veröffentlichten Stimmrechtsmeldung 2.429.403 Stimmrechte aus ebenso vielen
Aktien, entsprechend einem Anteil von rund 75,92 % der Stimmrechte. Diese
Stimmrechte sind der Gentherm Incorporated, Northville, USA, in voller Höhe
gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1, Abs. 3 WpHG zuzurechnen. Gentherm Incorporated
hält darüber hinaus nach unserer Kenntnis unmittelbar 2.660 Aktien der WET.

Aufgrund einer mit der Gentherm Incorporated und der Gentherm Europe GmbH heute
geschlossenen Rahmenvereinbarung ist die Deutsche Balaton AG verpflichtet, nach
Eintritt bestimmter Voraussetzungen sämtliche gegenwärtig von ihr gehaltenen
442.253 Aktien an der WET an Gentherm Europe GmbH zu liefern. Als Gegenleistung
erhält die Deutsche Balaton AG 3,3 Millionen Aktien an der Gentherm Incorporated
sowie darüber hinaus einen Geldbetrag in Höhe von rd. 5,4 Mio. Euro von der
Gentherm Europe GmbH. Die Durchführung der Verträge steht noch unter
verschiedenen Bedingungen und erfordert verschiedene Vollzugshandlungen. Der 
Vertrag beinhaltet u. a. die Verpflichtung der Deutsche Balaton AG zur Beilegung
der gegenwärtigen Rechtsstreitigkeiten mit WET, insbesondere den
Anfechtungsklagen gegen den Beherrschungs- und  Gewinnabführungsvertrag zwischen
der WET und der Gentherm Europe GmbH.

Vorbehaltlich einer erfolgreichen Durchführung des Aktientausches und dem
Barausgleich erwartet der Vorstand der Deutsche Balaton AG mit der Abwicklung
nachfolgende Ergebnisauswirkungen im Deutsche Balaton-Konzern und bei der
Deutsche Balaton AG:

Auf Ebene des Deutsche Balaton-Konzerns wird aus der Veräußerung und dem Tausch
der Aktien auf Basis eines Wechselkurses von 1,3323 EUR/USD und des aktuellen
Kurses je Gentherm Incorporated-Aktie ein voraussichtlicher Ergebnisbeitrag (vor
Steuern) in Höhe von rund 32,2 Millionen Euro nach IFRS erwartet. Die
Veräußerung führt außerdem zu einer Verringerung der im Konzerneigenkapital nach
IFRS erfassten Neubewertungsrücklage um rund 22,4 Millionen Euro im Vergleich
zum Konzernabschluss zum 31. Dezember 2012. Unter Berücksichtigung des positiven
Ergebnisbeitrages und der negativen Veränderung der Neubewertungsrücklage
resultiert daher eine Erhöhung des Konzerneigenkapitals nach IFRS um rund 9,8
Millionen Euro im Vergleich zum 31. Dezember 2012.

Auf Ebene der Deutsche Balaton AG beläuft sich der erwartete voraussichtliche
Ergebnisbeitrag (HGB) unter Berücksichtigung der handelsrechtlichen Bilanzierung
beim Tausch, vor steuerlichen Auswirkungen, auf Basis des aktuellen Kurses je
Aktie der WET in Höhe von 65,00 Euro auf rund 2,0 Millionen Euro.

Die konkreten Ergebnisauswirkungen können noch durch sich verändernde Kursdaten
der Aktien der W.E.T. Automotive Systems AG und Gentherm Inc. sowie den
schwankenden EUR / USD-Wechselkurs beeinflusst werden.

Der Vorstand der Deutsche Balaton AG hält die Betrachtung einer
Ergebnisauswirkung auf Konzernebene zur Beurteilung des Börsen- oder
Marktpreises der Aktie der Deutsche Balaton AG für relevanter als die
Ergebnisauswirkung nach HGB für die Deutsche Balaton AG.

Heidelberg, 15. Februar 2013

Deutsche Balaton Aktiengesellschaft


Rückfragehinweis:
Deutsche Balaton AG
Christian Rimmelspacher
Tel.: +49 (0) 6221-64924-0
E-Mail: c.rimmelspacher@deutsche-balaton.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Deutsche Balaton AG
             Ziegelhäuser Landstraße 1
             D-69120 Heidelberg
Telefon:     +49 (0)6221 64924 0
FAX:         +49 (0)6221 64924 24
Email:    info@deutsche-balaton.de
WWW:      http://www.deutsche-balaton.de
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        DE0005508204
Indizes:     CDAX
Börsen:      Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart,
             Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Deutsche Balaton AG

Das könnte Sie auch interessieren: