Deutsche Balaton AG

EANS-Adhoc: Deutsche Balaton Aktiengesellschaft: Aufsichtsrat beschließt sofortige Abberufung des Vorstandsmitglieds Jörg Janich
Öffentliches Aktienrückkaufprogramm

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Personalentscheidung / Aktienrückkauf

02.03.2011

1.) Der Aufsichtsrat der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft, Heidelberg, ISIN DE0005508204, hat in seiner Sitzung am 02. März 2011 den Beschluss gefasst, das Vorstandsmitglied Jörg Janich mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Mitglied des Vorstands der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft abzuberufen. Außerdem hat der Vorstand in der gleichen Sitzung die außerordentliche Kündigung des mit dem Herrn Jörg Janich bestehenden Vorstandsanstellungsvertrags beschlossen.

2.) Der Vorstand der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft hat am 02. März 2011 den Beschluss (Aktienrückkaufbeschluss) gefasst, bis zu 200.000 eigene Aktien (entsprechend rd. 1,72 % des Grundkapitals) der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft im Rahmen eines an alle Aktionäre gerichteten freiwilligen öffentlichen Erwerbsangebots außerhalb der Börse zu erwerben. Der Aktienrückerwerb soll zu einem Erwerbspreis (ohne Erwerbsnebenkosten) von 9,50 Euro je auf den Inhaber lautende Stückaktie der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von 1,00 Euro erfolgen. Die Einzelheiten zu dem Aktienrückkauf werden im elektronischen Bundesanzeiger und auf der Internetseite der Gesellschaft unter http://www.deutsche-balaton.de veröffentlicht werden. Der Beschluss zum Erwerb eigener Aktien beruht auf der Ermächtigung der Hauptversammlung der Gesellschaft vom 31. August 2010, wonach die Gesellschaft zum Erwerb eigener Aktien in einem Umfang von bis zu 10% des Grundkapitals der Gesellschaft in einem Zeitraum bis zum 31. August 2015 ermächtigt ist. Die eigenen Aktien sollen im Rahmen der von der Hauptversammlung am 31. August 2010 erteilten Ermächtigung verwendet werden. Der Aufsichtsrat hat dem Aktienrückkaufbeschluss des Vorstands in seiner Sitzung am 02. März 2011 zugestimmt. Aktuell hält die Gesellschaft bereits 205.046 eigene Aktien (entsprechend rd. 1,76 % des Grundkapitals).

Heidelberg, 02. März 2011

Deutsche Balaton Aktiengesellschaft

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Kontakt:

Deutsche Balaton AG
Christian Rimmelspacher
Tel.: +49 (0) 6221-64924-0
E-Mail: c.rimmelspacher@deutsche-balaton.de

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN: DE0005508204
WKN: 550820
Index: CDAX
Börsen: Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
München / Freiverkehr
Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard



Weitere Meldungen: Deutsche Balaton AG

Das könnte Sie auch interessieren: