pharmaSuisse - Schweizerischer Apotheker Verband / Société suisse des Pharmaciens

Apothekerverband: Engagement für bezahlbares Gesundheitswesen

    Liebefeld (ots) - Die Delegiertenversammlung des Schweizerischen Apothekerverbandes bekräftigt das Engagement der Apothekerschaft für ein solidarisches und bezahlbares Gesundheitswesen. Leistungsorientierte Tarife und die Förderung von Generika sind die Eckpfeiler.

    Die Delegiertenversammlung hat an Ihrer Sitzung vom 26.9.2006 in Bern ein deutliches Bekenntnis für ein bezahlbares Gesundheitswesen abgelegt. Die Fortsetzung und Weiterentwicklung der leistungsorientierten Tarife wurde als Kernelement beschlossen. Mit der Entkopplung des Apothekereinkommens von der Marge haben die Apotheker in den letzten fünf Jahren eine Kostenbremse von über 700 Mio. Franken realisiert. An diesem Kurs soll auch künftig festgehalten werden. Die Delegierten stimmten dem Vertrags-Vorentwurf mit Santésuisse zu. Diese wird Ende Oktober darüber befinden. Der Bundesrat wird sich gegen Jahresende mit der Genehmigung befassen.

    Die Delegierten haben den Vorstand weiter beauftragt, die Apothekerschaft bei der Gründung einer neuen Generikafirma zu unterstützen. Damit soll das Engagement zur Substitution von Originalprodukten mit geeigneten Generika weiter fortgesetzt und vertieft werden. Das Ziel der Apothekerschaft ist es, den Patienten beste Qualität zu fairen Preisen anbieten zu können.

ots Originaltext: Schweiz. Apothekerverband pharmaSuisse
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Marcel Wyler
Leiter Kommunikation & Marketing
Tel.      +41/31/978'58'20
Mobile  +41/79/300'82'30
E-Mail: marcel.wyler@sphin.ch



Weitere Meldungen: pharmaSuisse - Schweizerischer Apotheker Verband / Société suisse des Pharmaciens

Das könnte Sie auch interessieren: