pharmaSuisse - Schweizerischer Apotheker Verband / Société suisse des Pharmaciens

Schweizerischer Apothekerverband: Tierarzneimittel neu auch in Apotheken

    Bern/Liebefeld (ots) - Die Wettbewerbskommission WEKO ist in ihrer Verfügung vom 11. Oktober 2004, deren Inhalt heute bekannt gegeben wurde, zum Schluss gekommen, dass neu auch Apotheken mit Tierarzneimitteln beliefert werden müssen und diese somit in den Apotheken erhältlich sein werden. Der Schweizerische Apothekerverband begrüsst dieses Ergebnis, welches seine Meinung bestätigt.

    Die WEKO erklärt in ihrer Verfügung, dass die Wettbewerbsabrede der Hersteller und Grossisten von Tierarzneimitteln über den Vertrieb von Tierarzneimitteln eine erhebliche Beeinträchtigung des Wettbewerbs bewirkt und daher nicht gerechtfertigt ist. Laut WEKO ist die Wettbewerbsabrede der Hersteller und Grossisten von Tierarzneimitteln daher unzulässig und darf nicht mehr praktiziert werden.

    Der SAV begrüsst es, dass Tierarzneimittel nun, sobald die Verfügung rechtskräftig wird, in Apotheken erhältlich sein werden - so wie es in der EU der Fall ist. Er wird die Verfügung der WEKO und deren Auswirkung für die praktische Umsetzung in der Apotheke analysieren und seine Mitglieder entsprechend informieren.

    Diese Medienmitteilung finden Sie auch auf www.pharmagate.ch unter der Rubrik Medien.

ots Originaltext: Schweizerischer Apothekerverband
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Schweizerischer Apothekerverband
Dominique Jordan
Präsident
Stationsstrasse 12
3097 Liebefeld

Tel.      +41/31/978'58'58
E-Mail: dominique.jordan@sphin.ch



Weitere Meldungen: pharmaSuisse - Schweizerischer Apotheker Verband / Société suisse des Pharmaciens

Das könnte Sie auch interessieren: