hotelleriesuisse

Neuausrichtung swisshotels.com: Auf direktem Weg zum Traumhotel

    Bern (ots) - Schluss mit aufwändigen Suchabfragen: Der Hotel-Webführer swisshotels.com stellt spezifische Reisebedürfnisse von potentiellen Gästen ins Zentrum. Themenbücher, die sich an Reisezwecken orientieren, ermöglichen ein gezieltes Vorgehen auf der Suche nach dem passenden Hotel. Die Informationen können elektronisch oder in Papierform abgerufen werden - ganz nach Wunsch der Gäste.

    Mit dem Relaunch des Hotel-Webführers swisshotels.com geht hotelleriesuisse neue Wege: Die bisherige Auflistung des Hotelangebots, die eine Vielzahl an Suchfunktionen beinhaltete und in erster Linie als Nachschlagewerk diente, weicht einer umfassenden Hotelplattform, die schweizweit einzigartig ist. Die neue Plattform ist konsequent auf die Wünsche und Vorstellungen der Endkunden ausgerichtet und holt potentielle Gäste möglichst zielgruppengerecht ab. "Mit den gängigen Buchungsplattformen sind heute viele Leute überfordert, da diese bereits beim Einstieg eine Fülle an möglichen Entscheidungskriterien enthalten", meint Thomas Allemann, Leiter Mitgliederservice und Klassifikation bei hotelleriesuisse. "Dabei wissen die Leute eigentlich ziemlich genau, was sie wollen."

    Themenbücher: "Tanja Frieden's Choice" und viele mehr

    Das neue Konzept stützt sich auf das Auswahlverfahren, welches der Gast in der Regel bei seiner Reiseplanung anwendet: Er definiert das Thema seiner Reise und gibt einen genauen Zielort ein. Danach formuliert er seine Qualitätsansprüche an das Hotel, schaut sich die Detailinformationen an und wählt schliesslich das passende Hotel aus. Als Einstieg in die Hotelsuche dienen Themenbücher, die sich an bestimmten umfassenden Reisezwecken wie beispielsweise "Wellness" oder "Familienfreundliche Hotels" orientieren und eine Auswahl an passenden Hotels enthalten. "Die Themen der Bücher werden von den Reisebedürfnissen der Gäste abgeleitet und umfassen jeweils einen Querschnitt an entsprechenden Hotels - unabhängig von deren Anzahl Sterne", erklärt Thomas Allemann. "So können wir der Vielfalt der Schweizer Hotellerie besser gerecht werden." Ein Highlight des Web-Hotelführers ist das Themenbuch "Tanja Frieden's Choice", das sich speziell an Jugendliche und Schneebegeisterte richtet. Die Snowboard-Olympiasiegerin von 2006 präsentiert in diesem Guide ihre ganz persönliche Hotelauswahl und spricht damit eine Nische an.

    Unterschiedliche Medienträger nutzen

    Hat der Gast seinen Reisezweck definiert, kann er sich anhand eines Inhaltsverzeichnisses einen Überblick über das Hotelangebot in den verschiedenen Regionen verschaffen oder aber via Landkarte oder Hotelindex direkt zu den einzelnen Hotels gelangen. Die Themenbücher enthalten Kurz- und Detailpräsentationen der Hotels mit Beschrieb, Angaben zu Spezialisierungen und besonderen Merkmalen sowie Bilder und Kontakte. Die Buchung erfolgt schliesslich direkt via Hotel. Die Themenbücher können auf verschiedene Art und Weise betrachtet werden. "Indem wir verschiedene Medienträger anbieten, kommen wir auch hier den individuellen Bedürfnissen der Gäste nach", betont Thomas Garaio, Head of Innovations der GARAIO AG, die das Konzept für hotelleriesuisse entworfen und die neue Hotelplattform technisch umgesetzt hat. "So lassen sich die Themenbücher je nach Bedarf direkt im Internet durchblättern oder aber sie stehen dem interessierten Gast in druckfähiger Form zur Verfügung. Die integrierte i-Phone-Applikation erlaubt es zudem, dass man die Themenbücher auch unterwegs abrufen kann." Der überarbeitete Hotel-Führer wird laufend aktualisiert. Er nutzt die Vorteile des Internets optimal und steht so jederzeit einem weltweiten Publikum zur Verfügung.

    Derzeit sind rund 2'150 Hotels nach verschiedenen Themen oder innerhalb 13 verschiedenen Regionen in der Schweiz abrufbar. Damit ist der Hotel-Webführer bereits heute das umfassendste Hotelportal der Schweizer Hotellerie. In einem nächsten Schritt sollen sämtliche Hotels in der Schweiz in das Portal integriert werden. Die entsprechenden Daten werden von der durch Innotour unterstützten Meta-Datenbank generiert. Die neue Hotelplattform ist in Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch verfügbar.

    Hochauflösende Bilder zum Relaunch des Hotel-Webführers swisshotels.com können unter www.hotelleriesuisse.ch , Bereich "Media Corner" bezogen werden.

ots Originaltext: hotelleriesuisse
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
hotelleriesuisse
Susanne Daxelhoffer, Projektleiterin Kommunikation
Tel.:    +41/31/370'42'86
Mobile: +41/79/270'48'28
E-Mail: kommunikation@hotelleriesuisse.ch



Weitere Meldungen: hotelleriesuisse

Das könnte Sie auch interessieren: