hotelleriesuisse

hotelleriesuisse: Gastro-Sterne gestoppt

    Bern (ots) - hotelleriesuisse sieht sich im Bestreben für eine gästeorientierte Schweizer Hotelklassifikation durch die gestern mündlich in Aussicht gestellte Entscheidung des Einzelrichters am Zürcher Handelsgericht gestärkt. Dieser hat ausgeführt, dass der Branchenverband GastroSuisse zur Klassifizierung seiner Mitgliederhotels keine Sterne verwenden dürfe.

    Der Unternehmerverband der Schweizer Hoteliers, hotelleriesuisse, hat von den gestrigen Ausführungen des Einzelrichters am Zürcher Handelsgericht Kenntnis genommen, dass der Wirteverband GastroSuisse für die Klassifikation seiner Mitgliederhotels keine Sterne verwenden darf. Diese Ankündigung basiert auf marken- sowie wettbewerbsrechtlichen Erwägungen.

    Damit erfährt die von hotelleriesuisse seit 27 Jahren mit grossem Aufwand durchgeführte und regelmässig weiter entwickelte Schweizer Hotelklassifikation mit dem international bekannten Sternesymbol nun auch die berechtigte juristische Rückendeckung. Vor diesem Hintergrund wird hotelleriesuisse die zurzeit laufende Umsetzung der fünften Revision der Klassifikationsnormen konsequent vorantreiben, diese hat vor allem eine Anpassung der Kriterien an die steigenden Gästebedürfnisse zum Ziel. Die Publikation der Ergebnisse ist für September 2006 vorgesehen.

    Die Türen für eine gemeinsame Hotelklassifikation stehen GastroSuisse auf der Grundlage des von hotelleriesuisse unterbreiteten Angebotes nach wie vor offen.

ots Originaltext: hotelleriesuisse
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Guglielmo L. Brentel
Präsident
Tel.      +41/55/442'64'64
Mobile  +41/79/437'60'58
E-Mail: hotelgast@hotelgast.ch

Isabel Garcia
Leiterin Kommunikation
Tel. +41/31/370'42'86
Mobile  +41/79/652'85'19
E-Mail: isabel.garcia@hotelleriesuisse.ch



Weitere Meldungen: hotelleriesuisse

Das könnte Sie auch interessieren: