LS telcom AG

euro adhoc: LS telcom AG
Geschäftszahlen/Bilanz
Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

24.11.2006

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

LS telcom Geschäftszahlen 2005/2006 - Gutes Wachstum, hoher Auftragsbestand

      . Jahresüberschuss: TEUR 801 (VJ 411) + 95 %
      . EBIT: TEUR 506 (VJ 185) + 174 %
      . Umsatzerlöse: TEUR 10.531 (VJ 9.114) + 16 %
      . Auftragsbestand 12 Monate: TEUR 8.300 (VJ 5.600) + 48 %

Lichtenau, 24.11.2006. Das nachhaltig positive Marktumfeld konnte LS telcom AG im Geschäftsjahr 2005/2006 nutzen, um weiter profitabel zu wachsen. Das Unternehmen erzielte bei einem operativen Ergebnis von TEUR 506 (VJ TEUR 185) einen Jahresüberschuss von TEUR 801 (VJ TEUR 411). Umsatzseitig konnte die LS telcom AG gegenüber dem Vorjahr um 16 % wachsen und im Geschäftsjahr 2005/2006 Umsatzerlöse in Höhe von EUR 10,53 Mio. (VJ EUR 9,11 Mio.) erwirtschaften. Unter Berücksichtigung positiver Bestandsveränderungen an unfertigen Leistungen und sonstiger betrieblicher Erträge übertrifft die Gesamtleistung von EUR 12,82 Mio. die des Vorjahres (EUR 11,39 Mio.) um 13 %. Zum 30.9.2006 verfügt die LS telcom AG über einen Bestand an liquiden Mitteln inklusive Wertpapieren des Umlaufvermögens in Höhe von EUR 5,49 Mio. (VJ EUR 5,12 Mio.) und beschäftigte weltweit 98 Mitarbeiter (VJ 96). Die positive Marktentwicklung des vergangenen Geschäftsjahres schlägt sich auch in einer entsprechend verbesserten Auftragslage nieder. Es konnten Auftragseingänge in Höhe von EUR 11,99 Mio. (VJ EUR 10,54 Mio.) verbucht werden, etwa 15 % mehr als im Vorjahr. Der derzeit für das Unternehmen (ohne Berücksichtigung der neuen französischen Tochtergesellschaft) vertraglich gesicherte Auftragsbestand von EUR 9,7 Mio. (VJ EUR 6,7 Mio.) stellt eine komfortable Startposition für das Geschäftsjahr 2006/2007 dar. Auf die nächsten zwölf Monate entfallen hiervon EUR 8,3 Mio. (VJ EUR 5,6 Mio.) und damit etwa 48 % mehr als im Vorjahr. Der Vorstand rechnet im Geschäftsjahr 2006/2007 zwar mit einmaligen Integrationsaufwendungen für die neue französische Tochtergesellschaft, dennoch sollte die LS telcom AG aufgrund der oben dargestellten Sachverhalte, dem sehr guten Polster an Auftragsbestand sowie einer Reihe hochwahrscheinlicher Projektzuteilungen in näherer Zukunft, auch im neuen Geschäftsjahr weiteres Wachstum und eine Steigerung der Profitabilität erzielen können.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 24.11.2006 14:31:30
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: LS telcom AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Harald Ludwig
Tel.: +49(0)7227 9535 705
HLUDWIG@LSTELCOM.Com

Branche: Telekommunikationsdienstleister
ISIN:      DE0005754402
WKN:        575440
Index:    CDAX, Technologie All Share
Börsen:  Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/General
              Standard



Weitere Meldungen: LS telcom AG

Das könnte Sie auch interessieren: