LPKF Laser & Electronics AG

euro adhoc: LPKF Laser & Electronics AG
Geschäftszahlen/Bilanz
Volle Auftragsbücher bei der LPKF Laser & Electronics AG

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

6-Monatsbericht

10.08.2007

Volle Auftragsbücher bei der LPKF Laser & Electronics AG

Der Konzern erzielte im ersten Halbjahr 2007 folgendes Ergebnis:

2007 (6 Mon.)  2006 (6 Mon.)    Veränderung

Umsatz TEUR                 18.128              18.279                  -0,8%
Ergebnis TEUR                1.793                1.554                 +15,4%
Nettomarge                      9,9%                 8,5%
EBIT TEUR                      2.807                3.112                  -9,8%
EBIT Marge                    15,5%                17,0%
EPS EUR                          0,17                 0,14                 +21,4%
Finanzmittel-
bestand TEUR                 2.674                4.791                 -44,2%
Eigenkapitalquote         72,0%                67,0%
Auftragsbestand
Konzern 30.6. TEUR        8.523                6.325                 +34,8%
Auftragseingang
Konzern 30.6. TEUR      21.668              17.271                 +25,4%

Erläuterung des Quartalsergebnisses Umsatz- und EBIT lagen in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2007 etwas unter den Erwartungen. Die Geschäftsleitung sieht die Ursache in Verzögerungen bei Systemauslieferungen insbesondere nach China. Hinzu kommt eine verhaltene Geschäftsentwicklung bei den Schneidlasern in der ersten Jahreshälfte.

Gleichzeitig erreichten Auftragseingänge und -bestände ein Rekordniveau. Sehr erfreulich sind die Verkaufserfolge in den Bereichen 3D-MID, Rapid PCB Prototyping und Solar. Die erste komplette Anlage zur Strukturierung von Solarzellen wurde im Juli installiert, vom Kunden abgenommen und sehr positiv beurteilt. Damit wurde ein wichtiger Schritt zur Etablierung der LPKF Laser & Electronics AG als Ausrüster für die Solarzellenindustrie getan.

Ausblick Aufgrund der im Juli und in der ersten Augusthälfte erfolgten Auslieferungen und des hohen Auftragsbestands rechnet LPKF mit einem starken dritten Quartal 2007 und hält an dem Umsatzziel von 45 Mio. EUR für das laufende Geschäftsjahr fest.

Erhebliches Wachstumspotenzial sieht man in den Bereichen Kunststoffschweißen, 3D-MID und Solar. Die Ausweitung des Vertriebs dieser Produkte auf internationale Märkte steht derzeit im Fokus der Geschäftsleitung und soll die weitere dynamische Entwicklung des Konzerns sichern.

Die Aktien der LPKF Laser & Electronics AG notieren im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE0006450000).

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 10.08.2007 07:42:02
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: LPKF Laser & Electronics AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Bettina Schäfer
Tel.: +49 (0)5131 7095 382
b.schaefer@lpkf.de

Branche: Elektronik
ISIN:      DE0006450000
WKN:        645000
Index:    CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Geregelter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse Hannover / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: LPKF Laser & Electronics AG

Das könnte Sie auch interessieren: