LPKF Laser & Electronics AG

euro adhoc: LPKF Laser & Electronics AG / Fusion/Übernahme/Beteiligung
LPKF plant Verschmelzung mit ihrer Tochtergesellschaft Laserquipment

---------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

09.03.2005

Die LPKF Laser & Electronics AG (als übernehmender Rechtsträger) und die Laserquipment AG (als übertragender Rechtsträger) beabsichtigen, einen Verschmelzungsvertrag abzuschließen. Die Laserquipment AG, die als 100%ige  Tochtergesellschaft der LPKF Laser & Electronics AG im Bereich Laserstrahlkunststoffschweißen tätig ist, soll in erster Linie aus Gründen der Kostenersparnis in die Muttergesellschaft übergehen. Gleichzeitig soll durch die Verschmelzung die Konzernstruktur der LPKF AG weiter optimiert werden. Mit der Verschmelzung engagiert sich die LPKF AG unmittelbar in einem Markt, der sich unabhängig vom zyklischen Geschäft der Elektronikindustrie entwickelt.

Ende der Mitteilung                                euro adhoc 10.03.2005 08:00:00
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Bettina Schäfer Tel.: +49 (0)5131 7095 382 b.schaefer@lpkf.de

Branche: Elektronik
ISIN:      DE0006450000
WKN:        645000
Index:    Prime Standard, CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr



Weitere Meldungen: LPKF Laser & Electronics AG

Das könnte Sie auch interessieren: