broadnet mediascape communications AG

euro adhoc: broadnet mediascape communications AG
Geschäftsberichte
broadnet mediascape präsentiert Jahresabschluss 2002 (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Hamburg, den 31. März 2002 - Die broadnet mediascape communications AG konnte den Umsatz in 2002 um 65,6 % von TEUR 9.424 im Vorjahr auf TEUR 15.609 steigern. Damit ist es dem Konzern gelungen, seine Erwartung von 10 % bis 15 % Umsatzwachstum deutlich zu übertreffen. Das Jahr 2002 war vor allem durch die Akquisitionen der Broadnet Deutschland GmbH und der KKFnet AG geprägt. Durch die Übernahmen konnte broadnet mediascape die eigene Richtfunkinfrastruktur ergänzen und ein bundesweites DSL-Netz mit 1.800 DSL-Kunden und einem monatlichen Umsatz von ca. TEUR 1.000 integrieren. Darüber hinaus stärkte der Konzern durch die Zukäufe den Finanzmittelbestand und die Eigenkapitalpositionen. Aufgrund der höheren (einmaligen) Aufwendungen für die Integrationen der beiden Gesellschaften, verschlechterte sich das EBITDA (Ergebnis vor Abschreibungen, Steuern und Zinsen) für das Jahr 2002 auf minus TEUR 10.122 gegenüber dem Vorjahr von minus TEUR 8.783. Die Integration der beiden Tochtergesellschaften ist weitestgehend abgeschlossen. Die erzielten Synergieeffekte werden sich bereits im ersten Quartal 2003 positiv auf das EBITDA auswirken. Mit minus TEUR 18.929 lag das EBIT jedoch im geplanten Rahmen und verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um 14,7 %. (Vorjahr: minus TEUR 22.185). Zum Jahresende 2002 verfügte der Konzern über einen Finanzmittelbestand von TEUR 39.770 (Vorjahr: TEUR 33.155). Insgesamt investierte der Konzern TEUR 4.877 (Vorjahr: TEUR 9.137). Die geringeren Investitionen lassen sich im Wesentlichen auf den nahezu abgeschlossenen Netzaufbau und die Reduzierung der integrationsbedingten Investitionen auf ein Minimum zurückführen. Zum 31.12.2002 betreute broadnet mediascape rund 5.560 Businesskunden mit 5.267 Breitbandanbindungen (Vorjahr: 3.200 Businesskunden mit 850 Breitbandanbindungen). Die Gesellschaft erwartet für 2003 weiterhin ein Umsatzwachstum. Für das laufende Geschäftsjahr 2003 wird mit einem negativen Ergebnis gerechnet, allerdings soll der operative Break Even (EBITDA) auf Monatsbasis erstmalig erreicht werden.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung            euro adhoc 31.03.2003
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Sophie Lindemann Tel.: +49-40-668610-0

Branche: Software
ISIN:      DE0005490866
WKN:        549086
Index:    Nemax All Share
Börsen:  Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Frankfurter Wertpapierbörse / Neuer Markt



Weitere Meldungen: broadnet mediascape communications AG

Das könnte Sie auch interessieren: