Boll Engineering AG

DrayTek präsentiert neue ADSL-Router Serie mit Firewall, VPN und WLAN

Der ADSL-Router DrayTek Vigor 2500 WE mit integriertem Wireless Hub. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/BOLL Engineering AG".

Querverweis auf Bilder: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs

    Wettingen (ots) - Speziell für den Bereich SOHO hat der taiwanesische Hersteller DrayTek die neuen ADSL Router Vigor 2500 mit integriertem ADSL Modem konzipiert. Mit einer umfangreichen Ausstattung wie 4-Port Switch, Firewall, NAT, VPN und Wireless Lan setzt die Vigor Serie 2500 im Bereich ADSL-Router neue Massstäbe in Preis und Leistung. DrayTek gewann bereits mit den bestehenden Business ADSL-Router der Serie Vigor 2600 zahlreiche Auszeichnungen und beweist nun auch im SOHO Bereich mit der Vigor 2500 Serie ihre technologische Innovation.

    Der Vigor 2500 im Detail

    Konfiguration

    Die Konfiguration des Routers ist denkbar einfach und auch für den Laien schnell durchführbar. Es wird lediglich ein Webbrowser (z.B. Internet Explorer) benötigt. Ist der Router einmal konfiguriert, können die Einstellungen bequem über das Web-Interface des Vigor 2500 auf die Festplatte gesichert und bei Bedarf auch wieder eingespielt werden. Ein ausführliches Handbuch liegt als HTML Version auf der im Lieferumfang enthaltenen CD bei.

    Sicherheit und Firewall

    Die NAT-Firewall des Vigor Routers basiert auf Filterregeln, welche über den Webbrowser bequem konfiguriert werden können. Mit diesen Filterregeln können lokale Netze vor ungewollten Zugriffen über das Internet geschützt werden. Auch DoS Angriffe (Denial of Service) sind für den Vigor 2500 Router kein Problem. Diese Attacken werden abgewehrt und können über die Syslog Funktion des Routers auch dem Systemadministrator gemeldet werden.

    VPN (Virtual Private Network)

    Die Anbindung externer Arbeitsplätze an das Firmennetzwerk oder die Verbindung zweier Firmennetzwerke über Virtual Private Network (VPN) wird immer populärer. Mit dem DrayTek Vigor 2500 können bis zu 2 VPN Verbindungen in den Protokollen IPSec/PPTP/L2TP konfiguriert werden.

    Wireless Lan

    Das Modell Vigor 2500We verfügt zusätzlich über einen integrierten Wireless Access Point mit 11 Mbps Durchsatz nach dem Standard 802.11b. Die externe Antenne sorgt für eine sehr gute Sende/Empfangsleistung. Für Schutz vor unbefugtem "Einbruch" ins Wireless Netz sorgt die integrierte WEP-Verschlüsselung sowie die Möglichkeit, durch Angabe der MAC Adresse nur bestimmten PCs den Zugriff aufs Wireless Netz zu erlauben.  

    Preise und Verfügbarkeit

    Erhältlich ist der DrayTek Vigor 2500 und 2500We ab sofort. Die Verkaufspreise liegen bei der analogen Ausführung bei CHF 290.00, die ISDN Variante bei CHF 312.00. Beim Modell 2500We mit integriertem Wireless Access Point kostet das analoge Modell CHF 410.00 und das ISDN Gerät CHF 432.00. Im Preis inbegriffen ist ein ISDN-Splitter bzw. Analog-Filter. Die Garantie beträgt 1 Jahr.

    Mehr Infos sind erhältlich beim offiziellen Distributor BOLL Engineering AG, www.boll.ch und unter www.draytek.ch.

ots Originaltext: BOLL Engineering AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Urs Fink
E-Mail:    urs.fink@boll.ch

BOLL Engineering AG
Mythenstrasse 4
5430 Wettingen
Tel          +41/56/437'60'60
Fax          +41/56/427'29'29
E-Mail:    info@boll.ch
Internet: http://www.boll.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Boll Engineering AG

Das könnte Sie auch interessieren: