GROUP Technologies AG

euro adhoc: GROUP Technologies AG
• Softwareumsatz um 15% gestiegen • Erwartungsgemäß negatives EBIT • Investitionszurückhaltung weiter spürbar (D)

---------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Karlsruhe, 26. August 2004 - Der Vorstand der GROUP Technologies AG, Karlsruhe, hat den Halbjahresbericht für das Geschäftsjahr 2004 erstellt. Das Geschäftsjahr verlief bislang weitgehend im Rahmen der Erwartungen des Vorstands.

Der Umsatz im Konzern nach IAS/IFRS konnte gegenüber dem Vergleichszeitraum 2003 um 15% auf 3,14 Mio. EUR gesteigert werden, das EBIT (IAS/IFRS) verbesserte sich auf -591 TEUR (Vorjahreszeitraum: -1.047 TEUR). Der Cash Flow war leicht positiv.

Das Geschäftsjahr gestaltet sich freundlicher als 2003, die Zurückhaltung bei den Investitionen ist aber weiter deutlich spürbar, der Wettbewerb im Markt für E-Mail Zusatzsoftware hat stark zugenommen.

Ende der Mitteilung                        euro adhoc 26.08.2004
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Investor Relations Tel.: +49(0)721 4901 0 E-mail: ir@group-technologies.com

Branche: Software
ISIN:      DE0001262012
WKN:        126201
Index:    Nemax All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: GROUP Technologies AG

Das könnte Sie auch interessieren: