Emmentalische Mobiliar Versicherung

Mit Innovation in die Zukunft - agroPreis 2002

Die Vergabe des 10. agroPreises stand ganz im Zeichen professionellen Produkte-Marketings Konolfingen (ots) - 10 Jahre agroPreis, das heisst 10-jährige Würdigung couragierter und innovativer landwirtschaftlicher Projekte durch die emmental versicherung unter dem Patronat des Schweizerischen Bauernverbandes. In diesem Jahr werden mit der Vergabe des Preises an die Highland-Beef AG und den Verein 'Les Saveurs du Jura vaudois' zwei marktorientierte Projekte prämiert. Der Journalistenpreis geht an das Team des Schweizer Bauern für Ihre crossmediale Leistung Printmedien - Internet. Echte schottische Hochlandrinder, Wasserbüffel aus dem Schangnau und Dudelsackklänge erwarteten die rund 350 Gäste der diesjährigen 10. agroPreis-Verleihung vor dem Eingang des Berner Fünf-Stern-Hotels Bellevue Palace. Im Foyer des Hotels präsentierten die Gewinner der letzten 10 Jahre in einem stimmungsvollen Marktambiente ihre Projekte und dokumentierten ihre Erfolgsgeschichten. Der Schottische Hochlandbulle vor dem Eingang und die Marktstände mit all ihren wunderbaren, unverfälschten einheimischen Fabrikaten symbolisierten eine moderne Schweizer Landwirtschaft. Eine Landwirtschaft, die Marktlücken schliesst und um die Wichtigkeit von innovativen Ideen und professionellem Marketing weiss. Und darum geht es beim agroPreis, den die auf die Landwirtschaft spezialisierte emmental versicherung unter dem Patronat des Schweizerischen Bauernverbandes bereits zum 10. Mal vergibt. Auch dieses Jahr wurden zwei mutige und innovative Projekte gewürdigt. Highland Beef AG Mit der Highland Beef AG kreierten vier Züchter von schottischen Hochlandrindern gemeinsam mit einem Metzger eine einzigartige Marketingplattform. Das Angebot umfasst Bezugsmengen, die von ganzen Tieren bis hin zum Highlandschüblig reichen. Die Highland-Züchter lassen ihre Tiere stressfrei schlachten, das Fleisch optimal reifen und hygienisch einwandfrei verpacken. Das Ziel: Optimaler Absatz der Tiere unter Einbezug der ganzen Wertschöpfungskette. Denn für die Konsumentinnen und Gastrobetriebe soll dieses Fleisch konstant und mit gesicherter Qualität zur Verfügung stehen. Zudem ist eine neutrale Kontrollstelle beauftragt, die Einhaltung der Labelvorschriften zu kontrollieren. Les Saveurs du Jura vaudois Auch das zweite prämierte Projekt befasst sich mit professioneller Produkte-Vermarktung. Der Verein 'Les Saveurs du Jura vaudois' mit 140 Mitgliedern - meist Landwirten - positioniert gemeinsam seine qualitativ hochwertigen Milch-, Fleisch- und Confiserie-Produkte durch klare Kennzeichnung von Herkunft und Identität. Regional ist der Verein im Vallée de Joux und im Balcon du Jura angesiedelt. Das Vereins-Logo soll ein Markenzeichen werden. Ein Markenzeichen, das für höchste Qualität steht. Mittlerweile umfasst das Sortiment zwanzig verschiedene Käsesorten und bodenständige Fleischspezialitäten. "Eine crossmediale Leistung: Printmedium - Internet" Der Journalistenpreis ging an die Redaktion des Agrarportals www.schweizerbauer.ch und der Fachzeitung "Schweizer Bauer". Sie nahmeb zwei landwirtschaftliche Grossveranstaltungen zum Anlass, mit einem mehrköpfigen Team die Bruna 2002 in Zug und die Agroline-Feldtage im Birrfeld im "Schweizer Bauer" wie auch in entsprechender Form gleichzeitig im Internet der Leserschaft anzubieten. Besonders überzeugte dabei die Jury die Zusammenarbeit der beiden Redaktionsteams, welche die Inhalte gemeinsam erarbeitet und anschliessend auf die spezifischen Bedürfnisse ihres Mediums angepasst hat. Hinweis für die Redaktion: Bilder zu dem Anlass werden über das Satellitennetz von Keystone verbreitet. ots Originaltext: Emmentalische Mobiliar Versicherung Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Emmentalische Mobiliar Versicherung Enrico Casanovas Geschäftsleiter Emmentalstrasse 23 3510 Konolfingen Tel. +41/31/790'31'11 Fax +41/31/790'31'00 mailto: direktion@emmentalische.ch [ 016 ]

Das könnte Sie auch interessieren: