Sartorius AG

euro adhoc: Sartorius AG
Sonstiges
Maßnahmen zur Kostensenkung eingeleitet / Begrenzte Auswirkungen auf das Konzernergebnis 2008
Schwierige erste Monate im Jahr 2009 für die Sparte Mechatronik erwartet
Stabile Geschäftsentwicklung in der ...

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Nachfragerückgang in der Sparte Mechatronik

12.12.2008

Der Auftragseingang der Sparte Mechatronik lag im November 2008 rund 15% unter dem des Vorjahresmonats. Auch der Dezember zeigt bisher eine relativ schwache Entwicklung. Daher passt die Sartorius AG die Produktionskapazitäten der Sparte Mechatronik an. Bis Jahresende soll die Kapazitätsanpassung über den Abbau von Zeitguthaben und Urlaub erfolgen. Ab Januar 2009 beabsichtigt Sartorius, für die Mitarbeiter der Sparte Mechatronik Kurzarbeit einzuführen und auch die Arbeitszeit der Verwaltungs-Mitarbeiter zu senken. Über den Abschluss entsprechender Betriebsvereinbarungen wird zurzeit mit den Arbeitnehmervertretungen verhandelt. Vorstand und leitende Angestellte kündigten an, sich durch Gehaltsverzicht an den Sparmaßnahmen zu beteiligen. Auch an anderen Mechatronik-Standorten des Konzerns werden derzeit Maßnahmen zur Kostensenkung implementiert.

Der Geschäftsrückgang in der Sparte Mechatronik wird auf das Konzernergebnis des Geschäftsjahres 2008 voraussichtlich begrenzte Auswirkungen haben. Für die ersten Monate des Jahres 2009 erwartet die Unternehmensleitung in der Sparte Mechatronik sehr schwierige Rahmenbedingungen. Die Geschäftsentwicklung in der Sparte Biotechnologie verläuft weiterhin stabil.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Sartorius AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Andreas Wiederhold
Treasury & Investor Relations
Telefon: +49 (0)551 308-1668
E-Mail: andreas.wiederhold@sartorius.com

Branche: Biotechnologie
ISIN:      DE0007165607
WKN:        716560
Index:    CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse Hannover / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Sartorius AG

Das könnte Sie auch interessieren: