Sartorius AG

Annahmefrist des Pflichtangebots der Sartorius AG an die außenstehenden Sartorius Stedim Biotech Aktionäre beendet

Erwartungsgemäß wurden keine Aktien an die Sartorius AG veräußert Sartorius AG hält 69,8% der Anteile an der Sartorius Stedim Biotech S.A. -------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Unternehmen Göttingen (euro adhoc) - Göttingen / Aubagne / Paris, 27.07.2007 - Die Annahmefrist für das Pflichtangebot der Sartorius AG an die außenstehenden Aktionäre der Sartorius Stedim Biotech S.A. ist am Donnerstag, 26. Juli 2007, nach 10 Börsenhandelstagen abgelaufen. Erwartungsgemäß wurden keine Aktien an die Sartorius AG veräußert. Die Sartorius AG hat das Ziel eines möglichst hohen Streubesitzes der an der Pariser Börse notierten Sartorius Stedim Biotech S.A. somit erreicht. Sartorius Stedim Biotech war am 29. Juni 2007 durch die Einbringung der Biotechnologiesparte des Sartorius Konzerns in die französische Stedim S.A. entstanden. Nach Ablauf der Angebotsfrist hält die Sartorius AG 69,8% der Anteile und ist damit kontrollierender Mehrheitsgesellschafter der Sartorius Stedim Biotech S.A. Weitere Aktionäre neben der Sartorius AG sind die Stedim-Gründer, die 9% der Aktien halten. Im Streubesitz befinden sich 21,3% der Anteile. Sartorius in Kürze Der Sartorius Konzern ist ein international führender Labor- und Prozesstechnologie-Anbieter mit den Segmenten Biotechnologie und Mechatronik. Der Technologiekonzern erzielte im Jahr 2006 einen Umsatz von 521,1 Millionen Euro. Das 1870 gegründete Göttinger Unternehmen beschäftigt zur Zeit rund 4.500 Mitarbeiter. Das Segment Biotechnologie umfasst die Arbeitsschwerpunkte Fermentation, Filtration, Purification, Fluid Management und Labor. Im Segment Mechatronik werden insbesondere Geräte und Systeme der Wäge-, Mess- und Automationstechnik für Labor- und Industrieanwendungen sowie Gleitlager hergestellt. Die wichtigsten Kunden von Sartorius stammen aus der pharmazeutischen, chemischen sowie der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie und aus zahlreichen Forschungs- und Bildungseinrichtungen des öffentlichen Sektors. Sartorius verfügt in Europa, Asien und Amerika über eigene Produktionsstätten sowie über Vertriebsniederlassungen und örtliche Handels-vertretungen in mehr als 110 Ländern. Sartorius Stedim Biotech in Kürze Sartorius Stedim Biotech ist ein führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Entwicklungs-, Qualitätssicherungs- und Produktionsprozesse in der biopharmazeutischen Industrie. Mit integrierten Lösungen für die Fermentation, Filtration, Aufarbeitung, Medienlagerung- und transport sowie für das Labor unterstützt Sartorius Stedim Biotech seine Kunden dabei, Biotech-Medikamente sicher, schnell und wirtschaftlich zu entwickeln und herzustellen. Mit klarem Fokus auf den innovativen Einwegtechnologien und wertschöpfendem Service gestaltet Sartorius Stedim Biotech den rasanten Technologiewandel in seiner Industrie. Verwurzelt in Wissenschaft und Forschung und eng verbunden mit Kunden und Technologiepartnern, setzt das Unternehmen seine Philosophie "Turning science into solutions" tagtäglich in die Praxis um. Sartorius Stedim Biotech ist an der Pariser Börse notiert und hat seinen Hauptsitz in Aubagne, Frankreich. Mit Produktions- und Entwicklungsstandorten in Europa, Asien und den USA und einem globalen Netz an Vertriebsgesellschaften ist das Unternehmen weltweit präsent. Der wichtigste Produktions- und Entwicklungsstandort befindet sich in Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt über 2.200 Mitarbeiter und erwartet für das Jahr 2007 einen pro-forma Umsatz in Höhe von 400 bis 420 Millionen Euro. Diese Pressemitteilung enthält Aussagen über die zukünftige Entwicklung des Sartorius Konzerns und der Sartorius Stedim Biotech. Die Inhalte der Aussagen können nicht garantiert werden, da sie auf Annahmen und Schätzungen beruhen, die gewisse Risiken und Unsicherheiten bergen. _____________________________________________________________________ _______ Kontakt: Elke Schild; Konzernkommunikation; Sartorius Corporate Administration GmbH, 37070 Göttingen Tel: 0551/ 308-3684; Fax: 0551/ 308-3410 email: elke.schild@sartorius.com; http://www.sartorius-stedim.com/merger Ende der Mitteilung euro adhoc 27.07.2007 16:00:17 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Sartorius AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Elke Schild Branche: Biotechnologie ISIN: DE0007165607 WKN: 716560 Index: CDAX, Prime All Share, Technologie All Share Börsen: Börse Frankfurt / Amtlicher Markt/Prime Standard Börse Berlin / Freiverkehr Börse Hamburg / Freiverkehr Börse Stuttgart / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Börse München / Freiverkehr Börse Hannover / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: