Sartorius AG

euro adhoc: Sartorius AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen
Aufgrund von Restrukturierungsaufwendungen negatives Quartalsergebnis
Um Restrukturierungen bereinigtes Ergebnis positiv
Netto-Cashflow deutlich gesteigert
Kostensenkungsmaßnahmen eingel

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Entsprechend der konjunktur- und wechselkursbedingt rückläufigen Umsatzentwicklung (-4,0%; um Wechselkurseffekte bereinigt +2,7%) verlief die Ergebnisentwicklung im ersten Quartal 2003 verhalten. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verringerte sich von 5,7 Mio. Euro auf 2,6 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) fiel von -0,3 Mio. Euro auf -2,9 Mio. Euro. Darin enthalten sind allerdings Restrukturierungsaufwendungen in Höhe von ca. 5 Mio. Euro, die im Zusammenhang mit Kostensenkungsmaßnahmen zur nachhaltigen Steigerung der Ertragskraft stehen. Bereinigt um diese Restrukturierungsaufwendungen liegen das Konzernergebnis (EBIT) mit 2,1 Mio. Euro und das EBITDA mit 7,6 Mio. Euro über den jeweiligen Werten des Vorjahresquartals.

Während die Sparte Biotechnologie mit 0,3 Mio. Euro (Vorjahr: 0,9 Mio. Euro) ein leicht positives Ergebnis erzielen konnte, musste in der Sparte Mechatronik ein Verlust von 2,8 Mio. Euro (Vorjahr: -0,9 Mio. Euro) hingenommen werden. Die Sparte Umwelttechnik trug erwartungsgemäß mit -0,4 Mio. Euro (Vorjahr: -0,4 Mio. Euro) zum Ergebnis bei.

Der Netto-Cashflow konnte von 2,5 auf 6,9 Mio. Euro deutlich gesteigert und dadurch die Nettoverschuldung gegenüber dem 31.12.2002 plangemäß verringert werden.

Die eingeleiteten Kostensenkungsmaßnahmen werden noch im laufenden Geschäftsjahr zu einer spürbaren Entlastung führen. Der Vorstand rechnet daher mit einer deutlichen Verbesserung der Ergebnissituation im Jahresverlauf und hält vorerst an seiner Prognose für das Geschäftsjahr 2003 fest. Diese sieht gegenüber dem Vorjahr ein Wachstum bei Umsatz und Ergebnis vor.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung            euro adhoc 13.05.2003
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Rainer Lehmann Tel.: +49 (0) 551 308 4034 E-Mail: info.investor@sartorius.com

Branche: Biotechnologie
ISIN:      DE0007165607
WKN:        716560
Index:    SDAX, SMAX
Börsen:  Niedersächsische Börse zu Hannover / Amtlicher Markt
              Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Sartorius AG

Das könnte Sie auch interessieren: