PRIX BIO / Bioterra

Der Preis von Bioterra für besondere Leistungen im biologischen Landbau

Wem wird der zweite PRIX BIO verliehen?

    Zürich (ots) - Bioterra vergibt im Mai 2005 zum zweiten Mal den PRIX BIO. Damit sollen Persönlichkeiten ausgezeichnet werden, die sich durch ihr Engagement und ihre ausserordentlichen Leistungen für die Entwicklung des Bio-Landbaus in der Schweiz verdient gemacht haben. Nominationsvorschläge können bis am 11. Februar 2005 eingereicht werden. Am 2. Mai 2005 wird die Zürcher Regierungsrätin Verena Diener als Jury-Präsidentin den zweiten PRIX BIO verleihen.

    Bioterra - die Schweizer Bio-Organisation für Garten, Konsum und Landwirtschaft - schreibt zum zweiten Mal den PRIX BIO aus. Der Preis ist mit 10'000 Franken dotiert und wird alle zwei Jahre vergeben. Wem wird Jurypräsidentin Verena Diener, Regierungsrätin des Kantons Zürich, am 2. Mai 2005 den zweiten PRIX BIO verleihen? Nominationsvorschläge können bis am 11. Februar 2005 eingereicht werden. Der Erdbeerzüchter Ernst Niederer aus Berneck/SG war am 6. März 2003 zum ersten Preisträger des neu geschaffenen PRIX BIO erkoren worden.

    Der PRIX BIO versteht sich als Anerkennungs- und Förderpreis für Einzelpersonen, deren Wirken bereits über einen längeren Zeitraum erfolgt ist. Die ausgezeichnete Arbeit soll sich auf die Schweiz beziehen.

    Gemäss den grundlegenden Zielen von Bioterra kann das Wirken der mit dem PRIX BIO ausgezeichneten Personen sowohl im Einsatz zur Verbreitung des biologischen Landbaus im allgemeinen liegen als auch herausragende fachliche Leistungen in Anbautechnik, Zucht, Grundlagenforschung, in der Entwicklung von Bioprodukten oder deren Vermarktung betreffen.

    Bioterra - die ehemalige Schweizerische Gesellschaft für biologischen Landbau - setzt sich seit über 50 Jahren für die Förderung des biologischen Land- und Gartenbaus ein und will diesen in der Schweiz flächendeckend umsetzen. Bioterra ist Gründungsorganisation und Mitträgerin des verlässlichsten Bio-Labels, der Knospe. Als Bio-Pionierorganisation verbindet Bioterra Bio-Konsum und Bio-Produktion. Bioterra wird von 10'000 Mitgliedern getragen.

    Unterlagen zur Anmeldung von preiswürdigen Personen können bezogen werden bei: Bioterra, PRIX BIO, Dubsstrasse 33, 8003 Zürich Telefon 01 463 55 14, Fax 01 463 48 49, E-Mail: service@bioterra.ch oder info@prixbio.ch

    Die Anmeldungsunterlagen können auch elektronisch bezogen werden: www.prixbio.ch

    Vorankündigung an die Redaktionen:

    Die Medienkonferenz im Beisein von Frau Regierungsrätin Verena Diener findet am 2. Mai 2005 um 11 Uhr im Bahnhofbuffet Zürich, "Au premier", statt. Eine Einladung dazu erfolgt rechtzeitig.

ots Originaltext: Prix Bio / Bioterra
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Ueli Affolter
Geschäftsführer Bioterra
Tel.      +41/1/463'58'86
E-Mail: ueli.affolter@bioterra.ch



Das könnte Sie auch interessieren: