PRIX BIO / Bioterra

Bioterra und der PRIX BIO am Bio Marché in Zofingen

Preisgekrönte Bio-Erdbeeren zum Degustieren und für den Hausgarten

    Zürich (ots) - Nun sind sie reif, die verlockend roten Bio-Erdbeeren. Die aromatischen Früchte sind das Ergebnis einer langen Zuchtarbeit des Rheintaler Bio-Pioniers und ersten PRIX BIO-Preisträgers Ernst Niederer, Berneck/SG. Am Bio Marché in Zofingen vom 20. bis 22. Juni lassen sich die robusten und süssen Erdbeeren bei Bioterra degustieren und bestellen.

    Bioterra - die Schweizerische Gesellschaft für biologischen Landbau - ist dieses Jahr am Bio Marché am Stand von Bio Suisse, der Schweizerischen Bioproduzenten-Organisation präsent.

    Erdbeeren stellen als Bioprodukt besonders hohe Anforderungen. In 15 Jahren hat Ernst Niederer in hartnäckiger Arbeit mehrere Spitzensorten für den Bioanbau gezüchtet, nach den strengen Richtlinien der Bio Suisse, ohne Genmanipulation und ohne chemisch-synthetische Hilfsmittel. Entstanden sind wohlschmeckende, aromatische Erdbeeren, die von widerstandsfähigen und ertragreichen Pflanzen stammen.

    Für diesen Einsatz wurde Niederer im März 2003 von Bioterra mit dem PRIX BIO, dem Preis für besondere Leistungen im Schweizer Biolandbau, ausgezeichnet. "Bis eine Sorte die Anforderungskriterien für den Anbau und den Konsum erfüllt, braucht es mit Glück fünf, in der Regel aber zehn und mehr Jahre intensive Arbeit", sagte die Zürcher Regierungsrätin Verena Diener als Präsidentin der PRIX BIO-Jury in ihrer Laudatio. Die Bedeutung der Auszeichnung unterstreicht, dass der PRIX BIO vom Bundesamt für Landwirtschaft BLW unterstützt wird.

    Üblicherweise werden Bio-Erdbeeren kaum auf den Markt gebracht. Die Produzenten verkaufen direkt an professionelle Bio-Verarbeiter, die daraus Joghurt, Glacen, Torten oder Quark und weitere leckere Sachen herstellen.

      Im Bio Suisse-Zelt am Bio Marché in Zofingen (20.- 22. Juni), wo
Bioterra und der PRIX BIO dieses Jahr zu Gast sind,  können
Hobbygärtnerinnen und Balkongärtner von der preisgekrönten Arbeit
profitieren, Preisträger Ernst Niederers Erdbeeren degustieren und
Erdbeerpflanzen gleich vor Ort bestellen.

ots Originaltext: Bioterra
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Bioterra
Dubsstrasse 33
CH-8003 Zürich
Tel.         +41/1/463’55’14
Fax          +41/1/463’48’49
E-Mail:    service@bioterra.ch
Internet: http://www.bioterra.ch

Ueli Affolter
Geschäftsführer Bioterra
Tel.         +41/1/463'58'86
E-Mail:    ueli.affolter@bioterra.ch



Weitere Meldungen: PRIX BIO / Bioterra

Das könnte Sie auch interessieren: