conwert Immobilien Invest AG

euro adhoc: conwert Immobilien Invest AG
Vorzeitige Schließung der Kapitalerhöhung wegen deutlicher Überzeichnung (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- Vorzeitige Schließung der Kapitalerhöhung wegen deutlicher Überzeichnung Wien, 19. Mai 2004. Die börsenotierte conwert Immobilien Invest AG hat heute Mittwoch (19. Mai 2004, 14.00 Uhr) die aktuelle Kapitalerhöhung vorzeitig geschlossen. Bei der bisher größten Kapitalerhöhung der conwert waren die angebotenen drei Millionen Aktien bereits eine Woche vor dem geplanten Zeichnungsschluss (25. Mai 2004) deutlich überzeichnet. Bei einem Ausgabepreis von EUR 12 je neuer Aktie fließen der Gesellschaft EUR 36 Mio an Eigenmittel für die weitere Unternehmensexpansion zu. Die konzentrierte Nachfrage nach conwert-Aktien lag deutlich über den Erwartungen. Aufgrund der bereits jetzt eingetretenen Überzeichnung war conwert zu einer vorzeitigen Schließung des Angebots gezwungen. Der Vorstand der conwert hat in Abstimmung mit dem Lead Manager Capital Bank - GRAWE Gruppe AG beschlossen, Privatanleger im Rahmen der Zuteilung voll zu bedienen. Bei einigen institutionellen Investoren wurde das Zeichnungsvolumen gekürzt und die Nachfrage einvernehmlich für die nächste Kapitalrunde zurückgestellt. Hauptverantwortlich für den durchschlagenden Erfolg der Kapitalerhöhung waren sowohl die Altaktionäre der conwert, die von ihren Bezugsrechten überdurchschnittlich hohen Gebrauch machten, als auch die starke Nachfrage nach conwert-Aktien durch neue Investoren. Institutionelle und private Investoren zeichneten jeweils rund die Hälfte der zur Verfügung stehenden Aktien. Vor allem das große Interesse von Seiten des Retail-Publikums sorgte für einen deutlichen Nachfrageschub. Die Aktionärsbasis der conwert konnte neuerlich signifikant verbreitert werden. Der Emissionserlös von EUR 36 Mio dient als Eigenkapitalbasis für den Erwerb weiterer Immobilien sowie für das Development von im Bestand befindlichen Objekten. Der Schwerpunkt der Akquisitionstätigkeit wird unverändert auf Patrizierhäusern an den bisherigen Standorten Wien, Berlin und Brünn liegen. In einem positiven Marktumfeld kann conwert durch die Eigenkapitalstärkung Investitionen im Volumen von rund EUR 100 Mio tätigen. Aktuell verfügt conwert über 148 Immobilien mit einer Gesamtnutzfläche von 255.600 m². Das Immobilienvermögen beläuft sich auf rund EUR 280 Mio. Die im Immobilien-ATX vertretenen Aktien der conwert werden ab 1. Juni 2004 in den Amtlichen Handel der Wiener Börse aufgenommen. Durch die erfolgreich abgeschlossene Kapitalerhöhung konnte conwert das Grundkapital von EUR 72,63 Mio auf nunmehr EUR 102,63 Mio steigern. Die Anzahl der Aktien erhöhte sich auf 10.263.295, die Marktkapitalisierung auf über EUR 125 Mio. Ende der Mitteilung euro adhoc 19.05.2004 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: conwert Immobilien Invest AG Mag. Johann Kowar, Finanzvorstand, Tel.: (++43-1) 521 45- 200, E-Mail: kowar@conwert.at Hochegger|Financials, Mag. (FH) Roland Mayrl, Tel.: (++43-1) 504 69 87-31, E-Mail: r.mayrl@hochegger.com Branche: Immobilien ISIN: AT0000697750 WKN: 69775 Index: Standard Market Auction Börsen: Wiener Börse AG / Geregelter Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: