// syndikat

Podiumsdiskussion: Personenfreizügigkeit - Fluch oder Chance?

    Zürich (ots) - Führt die Personenfreizügigkeit mit den neuen EU-Staaten zu einer Masseneinwanderung von billigen Arbeitskräften aus dem Osten? Können vor allem Schweizerinnen und Schweizer von den erweiterten Möglichkeiten der Mobilität profitieren? Geraten die Löhne weiter unter Druck? Sind Ängste ungegründet, solange flankierende Massnahmen konsequent umgesetzt und Kontrollen durchgeführt werden?

    //syndikat - Die Online-Gewerkschaft lädt Sie am 9. Juni 2005, 20h im Restaurant "Don Camillo" in Bern ein zu einer Podiumsdiskusion zum Thema "Personenfreizügigkeit im Rahmen der Bilateralen II - Fluch oder Chance?". An der Diskussion werden Daniel Oesch (Zentralsekretär SGB) und Luzi Stamm (Nationalrat SVP AG) die Klingen kreuzen. Moderiert wird die Diskussion von Beat Ringger. Wir freuen uns auf eine interessante Diskussion!

    Donnerstag 9. Juni 2005, 20h

    Restaurant Don Camillo     Zieglerstrasse 20     3007 Bern

    Anreise ab Hauptbahnhof mit Tram Nr. 5 Richtung Bern Fischermätteli (5 Minuten)

    Podiumsdiskussionsteilnehmer

    - Luzi Stamm
        Nationalrat SVP AG; Rechtsanwalt; Präsident der Rechtskommission
        des Nationalrats und Vizepräsident der Aussenpolitischen
        Kommission des Nationalrats; Mitglied des Europarats in
        Strassburg.
    - Daniel Oesch
        Zentralsekretär SGB zuständig für die Dossiers Lohnpolitik sowie
        strategische Fragen und Assozierungen; Oberassistent an den
        Universitäten Genf und Zürich (in Politikwissenschaften).

    Moderation

    - Beat Ringger
        Zentralsekretär VPOD; Geschäftsführer von Denknetz und
        ehemaliger //syndikat-Sekretär.

ots Originaltext: //syndikat - Die Online Gewerkschaft
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
E-Mail: info@syndikat.ch



Weitere Meldungen: // syndikat

Das könnte Sie auch interessieren: