HAMBURG SÜD

Hamburg Süd: Taufe der "Monte Rosa" in Korea

Hamburg (ots) - Am Freitag, den 11. März 2005, wird die "Monte Rosa" als viertes von sechs baugleichen 5.552 TEU (nominal) Containerschiffen der Hamburg Süd auf der Werft von Daewoo Shipbuilding & Marine Engineering Co. Ltd. in Geoje-City in Korea getauft. Taufpatin ist Carolina Hiebl, eine Enkelin von Rudolf August Oetker. Benannt ist die "Monte Rosa" nach dem zweithöchsten Gebirgsmassiv der Alpen. Im Anschluss an ihre Ablieferung wird sie am 30. April 2005 in Buenos Aires in den Europa - Südamerika Ostküsten-Dienst der Hamburg Süd/Aliança eingefädelt. In diesen Dienst werden Ende Mai auch die drei bereits zwischen Juli 2004 und Januar 2005 in Dienst gestellten und zurzeit noch ausgescharterten Schwesterschiffe integriert, ehe im Juni und August 2005 die letzten beiden baugleichen Einheiten folgen werden. Durch den Einsatz dieser sechs, für den Südamerika-Dienst außergewöhnlich großen Neubauten, verringert sich die Zahl der eingesetzten Schiffe von derzeit 16 in drei Slings (River Plate Express Service, Brasil Express Service und Lambada Service) auf 12 Schiffe, die zukünftig in zwei Slings operieren werden. Trotz der Umstrukturierung verbleibt die operative Stellplatz-Kapazität bei ca. 6.000 TEU pro Woche. Technische Daten der "Monte Rosa": Tragfähigkeit 64.730 tdw Containerkapazität 5.552 TEU Kühlcontaineranschlüsse 1.365 Länge über alles 272,00 m Länge zwischen den Loten 259,00 m Breite 40,00 m Tiefgang max. 12,50 m Geschwindigkeit 23,3 kn Hauptmaschinenleistung 45.765 kW ots Originaltext: HAMBURG SÜD Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Hamburg Süd Public Relations Eva Graumann Ost-West-Straße 59-61 20457 Hamburg . Telefon: (040) 37 05-26 27 Fax: (040) 37 05-26 49 http://www.hamburgsud.com

Das könnte Sie auch interessieren: