HAMBURG SÜD

Hamburg Süd und Ellerman bauen ihren Mittelmeerdienst auf der Südroute aus

    Hamburg (ots) - Ab April 2004 werden die Hamburg Süd und Ellerman ihren Dienst auf der Mittelmeer-Südroute verstärken. Nach Ausscheiden von P&O Nedlloyd aus dem wöchentlichen Gemeinschaftsdienst, der Nordeuropa mit Ägypten, Libanon, Syrien, der Türkei und Italien verbindet, werden Hamburg Süd / Ellerman vier Schiffe stellen und Senator Lines ein Schiff.

    Wie bisher wird die Südroute des Mittelmeerdienstes als wöchentlicher fixed-day Service angeboten - mit dem Vorteil, dass Hamburg Süd und Ellerman ab April zusätzlich auch den Hafen von Tunis anlaufen. Damit ist es der Reedereigruppe möglich, für die Route Antwerpen - Tunis eine Transitzeit von nur sechs Tagen anbieten zu können.

    Die Südroute hat damit folgende erweiterte Hafenrotation: Felixstowe - Hamburg - Antwerpen - Tunis - Alexandria - Beirut - Lattakia / Tartous - Mersin - Izmir - Salerno - Felixstowe. Als erstes Schiff wird am 27. April 2004 die "City of Tunis" in Antwerpen auslaufen. Die Ankunft ist am 6. Mai in Tunis.

ots Originaltext: HAMBURG SÜD
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Hamburg Süd
Public Relations
Eva Graumann
Ost-West-Strasse 59-61
20457 Hamburg
Tel.        +49/40/37 05-26 27
Fax:        +49/40/37 05-26 49
Internet: http://www.hamburg-sued.com



Weitere Meldungen: HAMBURG SÜD

Das könnte Sie auch interessieren: