Folkloreexperte.ch

Qualifikationswochenende 2007 für den Schweizer Folklorenachwuchs

    Dübenorf (ots) -  Alle Jugendlichen bis zum 20. Altersjahr, die Jodellieder singen oder Volksmusik spielen, können am 12. Schweizerischen Nachwuchsjodler- und am 14. Schweizerischen Jungmusikanten-Wettbewerb 2007 mitmachen. Sie werden sich an den Qualifikationskonzerten am ersten Maiwochenende erstmals treffen.

    Sehr erfreulich sind dieses Jahr die Anmeldungen aus der Ostschweiz und dem Bernbiet, enttäuschend hingegen ist die Beteiligung aus der Innerschweiz. Die Ursache liegt am Ort des nationalen Finals. Für viele Teilnehmer liegt St. Moritz wohl etwas zu weit weg. Wobei die Organisatoren überzeugt sind, dass mit dem einmaligen (Gratis-) Wochenendangebot des Nordostschweizerischen Jodlerfestes nicht nur ein ganz besonderer Final in St. Moritz bevorsteht, sondern dass alle Beteiligten auch schöne und erlebnisreiche Tage im Engadin geniessen werden. Die Innerschweizer Wettbewerbsbeteiligung wird 2008 bestimmt wieder zunehmen, dann nämlich findet der nationale Final anlässlich des Eidgenössischen Jodlerfestes im KKL Luzern statt.

    Die Teilnehmerliste 2007 verspricht ein abwechslungsreiches musikalisches Programm. Dazu sind auffallend viele Kinder und Jugendliche dabei, die erstmals bei diesen Wettbewerben mitmachen. Gespannt sein darf man auch auf die Solovorträge und die Kinderchörli.

    Es ist ein einmaliges Erlebnis die Schweizer Jugend beim Jodeln und Musizieren live erleben zu können. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Die Qualifikationskonzerte sind bewusst in einem familiären Rahmen gehalten, um auch den ganz Jungen eine möglichst tiefe Hemmschwelle zum ersten grossen Auftritt zu ermöglichen. Die Fachjury wird den musikalischen wie auch den gesamten Auftritt bewerten. Am Sonntagabend werden die Juroren zusammensitzen und die besten Formationen aus allen Konzerten für den nationalen Final in St. Moritz qualifizieren. Ab Montagmittag, 7. Mai 2007, können die Namen der qualifizierten Gruppen auf www.folklorenachwuchs.ch nachgelesen werden.

    Was, wann und wo im 2007?

    Anmeldeschluss: Montag, 16. April 2007     Regionale Qualifikationskonzerte:

    - Freitag, 4. Mai 2007, 20 Uhr, Region Ostschweiz, Saal im Restaurant Schäfli, Hauptstrasse 11, 9403 Goldach SG

    - Samstag, 5. Mai 2007, 15 Uhr, Region Innerschweiz, Saal im Gasthof Tell, Reussstrasse, 6038 Gisikon LU. Wegen zu geringen Anmeldungen aus der Innerschweiz musste dieses Konzert leider abgesagt werden.

    - Sonntag, 6. Mai 2007, 15 Uhr, Region Bern, Nordwest- und Westschweiz, Mehrzweckhalle, 4913 Bannwil BE.  

    Nationaler Final: Samstag, 23. Juni 2007, 19 Uhr, Nordostschweizerisches Jodlerfest in St. Moritz GR. Mit Gratisübernachtung und -verpflegung sowie Rahmenprogramm für alle Aktiven, offeriert vom OK St. Moritz. Begleitpersonen profitieren von einem Sonderangebot.  

    CD-Aufnahmen aller Siegerformationen für den Tonträger "Folkore-Vollträffer 2007": August bis Oktober 2007, im Tonstudio von CH-Records in Dübendorf ZH unter der Leitung des Tonmeisters Alex Eugster.

    Final der Finalisten: Samstag, 8. September 2007, 14 Uhr, Eidgenössisches Ländlermusikfest in Stans und Live über Schweizer Radio DRS 1.

    CD-Taufe und "Folklore-Weihnacht": Sonntag, 9. Dezember 2007, 14 Uhr, Mehrzweckhalle, 5013 Niedergösgen SO.

    Die Organisation:  Interessengemeinschaft zur Förderung der Schweizer Folklore, Postfach 415, 5013 Niedergösgen, Präsident Hans Eng, Telefon 079 407 57 46 und Organisator folkloreexperte.ch Martin Sebastian, Bettlistrasse 28, 8600 Dübendorf, Telefon 043 355 91 92, Fax 043 355 91 93.

    Die Partner:  Schweizer Radio DRS 1, DRS Musigwälle, Schweizer Fernsehen, Radio Suisse Romande, Schweizer Folklore-Illustrierte Alpenrosen, CH-Records, OK Nordostschweizerisches Jodlerfest in St. Moritz, OK Eidgenössisches Ländlermusikfest in Stans, Eidgenössischer Jodlerverband EJV und Verband Schweizer Volksmusik VSV.

    Homepage:  Alle angemeldeten Formationen 2007 sowie weitere Informationen sind auf www.folklorenachwuchs.ch zu finden.

ots Originaltext: Folkloreexperte.ch
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Hans Eng, Präsident der Interessengemeinschaft zur Förderung der
Schweizer Folklore
Tel.: +41/79/407'57'46

Martin Sebastian, Initiant, Organisator + Medienverantwortlicher
Tel.: +41/43/355'91'92



Weitere Meldungen: Folkloreexperte.ch

Das könnte Sie auch interessieren: